Dynamisches Trio

So gründet man heute.

HMS-Absolventen mit zweiten Firmenverkauf innerhalb von fünf Jahren

Das Unternehmen zanox, eine Mehrheitsbeteiligung der Axel Springer AG und führendes Performance Advertising Netzwerk in Deutschland und Europa, verstärkt sein Engagement im Real-Time-Advertising Markt: Es erwirbt einen Mehrheitsanteil am Performance Display-Anbieter metrigo. Gegründet wurde das Hamburger Unternehmen vor zwei Jahren u.a. von Philipp Westermeyer und Christian Müller. Beide gehören zum ersten Jahrgang Medienmanagement der Hamburg Media School.

Hamburg, 21. November 2013. Für die beiden Medien- und Internet-Unternehmer ist es bereits der zweite Firmenverkauf seit ihrem Schritt in die Selbstständigkeit im Jahr 2009. Ihr erstes Unternehmen adyard wurde 2011 erfolgreich von der Gruner + Jahr AG übernommen. Zuvor hatten Christian Müller und Philipp Westermeyer die Firma in mehrere europäische Märkte und zu hoher Profitabilität geführt. Vergleichbare Pläne, auch zur Internationalisierung haben sie jetzt auch für das Unternehmen metrigo.

„Ich freue mich für meine beiden ehemaligen Studierenden“, sagt Prof. Dr. Armin Rott, Fachbereichsleiter Medienmanagement an der HMS. „Die Firmengeschichte von metrigo ist außerdem ein großartiges Beispiel für die Qualität und Aktualität der Studiengänge Medienmanagement an der HMS. Wir sind stolz, dass in dieser Form ein Mehrwert für Unternehmen unseres Fördervereins entsteht und neue Arbeitsplätze in Hamburg im Mediensektor geschaffen werden.“

Nach ihrem Masterstudium begannen Christian Müller und Philipp Westermeyer als Assistenten im Vorstandsstab der Bertelsmann AG und der Gruner + Jahr AG. Seit drei Jahren veranstalten die beiden, zusammen mit Tobias Schlottke, ihrem  langjährigen unternehmerischen Partner, und der Hamburg Media School verschiedene Seminare, Programme und Events im Bereich Online Marketing. So zum Beispiel die Online Marketing Rockstars mit rund 2.000 Besucher in diesem Jahr.

www.metrigo.com