Mitten in der Stadt

Seit über zehn Jahren hat die HMS ihren Sitz auf dem Kunst- und Mediencampus Hamburg.

Daten & Fakten

Hamburg Media School

Unternehmenssitz 
Finkenau 35 
22081 Hamburg 
Deutschland

Geschäftsführung
Dr. Katharina Schaefer

Prokuristin
Jutta Münten

Internet: 
www.hamburgmediaschool.com

Gesellschafter 

  • 50% HMS HAMBURG MEDIA SCHOOL Stiftung
  • 25,2% Freie und Hansestadt Hamburg
  • 12,6% Universität Hamburg
  • 12,2 % Hochschule für bildende Künste

Aufsichtsrat 

  • Dr. Carsten Brosda - Senator für Kultur und Medien
  • Dr. Rainer Esser (Vorsitzender) - Geschäftsführer der ZEIT Verlagsgruppe
  • Senatorin Katharina Fegebank - Zweite Bürgermeisterin der Freien und Hansestadt Hamburg, Senatorin, Präsidentin der Behörde für Wissenschaft und Forschung der Freien und Hansestadt Hamburg
  • Dr. Robin Houcken - Mitglied der Geschäftsführung der Nordpol/Interpol Gruppe
  • Prof. Martin Köttering - Präsident der Hochschule für bildende Künste Hamburg
  • Staatsrat Dr. Christoph Krupp - Chef der Staatskanzlei der Freien und Hansestadt Hamburg
  • Prof. Dr. Dieter Lenzen (Stellvertretender Vorsitzender) - Präsident der Universität Hamburg
  • Dr. Jens Müffelmann - CEO Axel Springer Digital Ventures
  • Stephan Schäfer - Vorstand Produkt Gruner + Jahr AG & Co. KG
  • Claudia Spiewak - Chefredakteurin des NDR Hörfunks und Programmchefin von NDR Info
  • Studiengänge

    "Digital Journalism" (Executive Master of Arts in Journalism)

    Leitung
    Prof. Dr. Stephan Weichert

    Fakten
    •    berufsbegleitendes Masterstudium
    •    Start: Oktober 2013 (Gesamtstudium)
    •    auch einzelne Module buchbar
    •    Dauer: Zwei Jahre, erweiterbar auf bis zu drei Jahre
    •    Abschluss: Executive Master of Arts in Journalism, berechtigt zur Promotion

    Studienfach Master of Arts Film

    Leitung
    Prof. Richard Reitinger

    Bereichsleiterinnen und Bereichsleiter im Filmstudium
    Regie: Friedemann Fromm und Stefan Krohmer
    Drehbuch: Beate Langmaack und Prof. Richard Reitinger
    Produktion: Manuela Stehr und Heike Wiehle-Timm
    Kamera: Judith Kaufmann und Achim Poulheim

    Fakten
    •    Start: 1991 (an der HMS seit Herbst 2004)
    •    Studienplätze: 24 pro Jahrgang
    •    Dauer: 2 Jahre Vollzeit
    •    Abschluss: Master of Arts (verliehen durch Hochschule für bildende Künste)
    •    Studiengebühren: 375 Euro pro Semester

    MBA in Medienmanagement Vollzeit

    Leitung
    Prof. Dr. Armin Rott, Wissenschaftlicher Leiter

    Fulltime MBA: Master of Business Administration in Media Management
    •    Start: Herbst 2003
    •    Studienplätze: bis zu 25 pro Studienjahr
    •    Dauer: 2 Jahre Vollzeit
    •    Abschluss: Master of Business Administration in Media Management (verliehen in Kooperation mit der Universität Hamburg), staatlich anerkannt und berechtigt zur Promotion
    •    Studiengebühren: 12.500 Euro per anno


    Förderprogramme
    •   Stipendien
    •    Tilgungsfreie Darlehen, fexible Zahlungsmodalitäten und Ratenzahlung möglich
    •    Dresdner Bank Darlehen bis 32.000 Euro
    •    Vermittlung an weitere Darlehensgeber
    •    Studentische Mitarbeit, Work & Study-Programme

    MBA in Medienmanagement berufsbegleitend

    Leitung
    Prof. Dr. Armin Rott, Wissenschaftlicher Leiter

    Fakten
    •    Start: Herbst 2005
    •    Studienplätze: bis zu 15 pro Studienjahr
    •    Dauer: in der Regel 6 Trimester, die in einem Zeitraum von 18 Monaten bis maximal 36 Monaten berufsbegleitend absolviert werden 
    •    Abschluss: Executive Master of Business Administration in Media Management (verliehen in Kooperation mit der Universität Hamburg), staatlich anerkannt und berechtigt zur Promotion

    Studiengebühren
    •    Gesamt: 6 Trimester 25.000 Euro (für Selbstzahler und Mitarbeiter unserer Förderunternehmen)
    •    Teil: Buchung einzelner Module und Veranstaltungstage ab 690 Euro möglich

  • Partneruniversitäten

    • Bond University, Queensland, Australien
    • ESG - Ecole de Commerce et Management à Paris, Frankreich
    • Jönköping International Business School, Schweden
    • Latvian Academy of Culture, Riga, Lettland
    • Leuphana Universität Lüneburg, Deutschland
    • Lomonosov Moscow University (Faculty of Journalism), Moskau, Russland
    • London School of Economics and Political Science, England
    • MAZ - Die schweizer Journalistenschule, Luzern, Schweiz
    • Northwestern University, Chicago, USA
    • Poynter Institute, St. Petersburg, Florida, USA
    • Rajiv Gandhi Indian Institute of Management, Shillong, Indien
    • Shanghai Jiao Tong University, School of Media & Design, Shanghai, China
    • Universidad de Navarra - Facultad de Comunicación, Pamplona, Spanien
    • University of Copenhagen, Dänemark

  • Communitysender und Ausbildungskanal TIDE

    Unternehmenssitz
    Finkenau 35
    22081 Hamburg

    Geschäftsführung/Chefredaktion
    Claudia Willke

    Fakten
    TIDE besteht seit April 2004. Träger ist die Hamburg Media School. Der Sender verpflichtet sich der medienpädagogischen Qualifizierung von Kindern, Jugendlichen, Studenten und Bürgern, des integrativen Austauschs, der Entwicklung neuer Fernseh- und Radioformate und der interkulturellen Verbindung zwischen den einzelnen Stadtkulturen.

    TIDE TV
    Verbreitung täglich zwischen 16.00 und 24.00 Uhr auf Kabelplatz 21 im Hamburger KabelnetzTIDE 96,0: Verbreitung Montag bis Samstag, ganztägig auf UKW 96,0 und im Hamburger Kabel auf 95,45 MHz

    TIDE AKADEMIE
    Die TIDE AKADEMIE bietet Interessierten die Möglichkeit, praxisorientiertes Können und Wissen im Umgang mit audiovisuellen Medien kostengünstig zu erwerben.

    TIDE NET
    www.tidenet.de


Newsletter bestellen