Melanie Lotsch

Melanie Lotsch studierte von 2004-2006 Film, Schwerpunkt "Produktion", an der Hamburg Media School.

  • Vita

    Vita

    2009

    Studio Hamburg Produktion GmbH
    Junior Producer, Bereich Letterbox


    2007 - 2008

    Hamburg Media School Filmstudium
    Assistenz Filmwerkstatt


    2006 - 2007

    Studio Hamburg Produktion GmbH
    Junior Producer, Bereich Documentaries


    2004 - 2006

    Hamburg Media School Filmstudium
    Aufbaustudium im Fach Produktion


    2002 - 2004

    Studio Hamburg Worldwide Pictures Management GmbH und Studio Hamburg Letterbox Filmproduktion GmbH
    Assistenz der Geschäftsführung

  • Filmographie

    Filmographie

    (Auswahl)

    2009

    Liebe am Fjord, TV-Movies für ARD Degeto, 2 x 90 Minuten, Studio Hamburg Produktion GmbH


    2007

    Männer allein daheim, Dokusoap für Kabel 1, 8 x 45 Minuten, Studio Hamburg Produktion GmbH


    2006

    Unsere Farm in Afrika, Dokusoap für ZDF, 21 x 45 Minuten, Studio Hamburg Produktion GmbH

    Memoryeffekt, Diplomabschlussfilm Filmstudium HMS 2006, 20 Minuten, S16


    2004

    Dungeons & Dragons - The Sequel, internationaler Kinofilm, Studio Hamburg WorldWide Pictures (WWP) mit Silver Pictures und Warner Bros., Regie: Gerry Lively


    2003

    Chestnut - Hero of Central Park, internationaler Kinofilm, Studio Hamburg WorldWide Pictures (WWP) mit Keystone Entertainment und Miramax, Regie: Robert Vince

    2002

    The Boys from County Clare, internationaler Kinofilm, Studio Hamburg WorldWide Pictures (WWP) mit First Look Media, Regie: John Irvin

  • Festivals & Auszeichnungen

    Festivals & Auszeichnungen

    Memoryeffekt

    • Gewinner Shocking Shorts Award 2007
    • Nominierung Studio Hamburg Nachwuchspreis 2007, Kategorie "Bestes Drehbuch"
    • Teilnahme 57. Internationale Filmfestspiele Berlin 2007, Sektion „Perspektive Deutsches Kino“