Andrea Karkut

Nach dem Abitur studierte sie in Marburg Medien- und Kulturwissenschaft. Nach dem Grundstudium erhielt Andrea ein Stipendium für ein einjähriges Film- und Kulturstudium in Kanada/Waterloo. Danach wechselte sie nach Berlin, absolvierte dort ihr Hauptstudium mit dem Abschluss Magister Artium. Sie arbeitete währenddessen als studentische Hilfskraft bei Sat.1 und wurde nach dem Studium als Junior-Projektmanagerin (Projekte u. a. „Verliebt in Berlin“, Sat.1 Frühstücksfernsehen) angestellt. Nach zwei Jahren wechselte sie zu der Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft Berlin als Producer-Assistentin (Projekte u. a. „Früher oder später“ von Ulrike von Ribbeck, „Doctor’s Diary“, „Bei uns und um die Ecke“).

Andrea Karkut ist Stipendiatin des VFF- Verwaltungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten mbH.

Heute ist Andrea bei der GEMA im Bereich Lizenzrecht angestellt