Jarek Duda

1981 in Hindenburg (Polen) geboren, kommt Jarek Dudas Familie nach einer Weltreise in Hamburg an.  Hier spielt er als Schlagzeuger in mehreren Bands und absolviert sein Abitur. Nach der Schule gründete er ein Musiklabel und eine Verlagsedition bei der EMI Music Publishing.  Die Begegnung mit dem Bewegtbild lässt Jarek seine Leidenschaft entdecken. So fokussiert er sich künftig auf seine Regietätigkeit und dreht erfolgreich Musikvideos und Werbefilme, die im Fernsehen ausgestrahlt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet werden. Um sein Wissen und seine künstlerischen Fähigkeiten auszubauen entscheidet sich  Jarek für ein Studium der Spielfilmregie. Er bewirbt sich und zieht nach Köln, um an  der renommierten ifs zu studieren.   2014 wird sein Abschlussfilm „Bruder“ u.a. für den First Steps Award nominiert und zu mehr als 30 internationalen Filmfestivals eingeladen. Im Fernsehen läuft „Bruder“ im WDR,  bei Eins Live und dem Bayrischen Rundfunk. Nach der Rückkehr nach Hamburg entschließt er sich den MBA an der Hamburg Media School zu machen. Ergänzend zum kreativen Bereich, will Jarek auch mit ökonomischen Kompetenzen für den Markt gewappnet zu sein. Neben dem Studium schreibt er an seinem ersten abendfüllenden Spielfilm und will ihn im Anschluss an das Studium realisieren. Seine berufliche Zukunft sieht Jarek in einem Spannungsfeld zwischen Regie, Programmgestaltung und Producing. Dabei soll ihm der MBA dazu dienen, sich ein tiefgreifendes Verständnis des Marktes und dessen künftiger Entwicklungen zu erschließen.

Kontakt:
j.duda(at)hamburgmediaschool.com