Matthias Sdun

Matthias Sdun arbeitet als freier Filmemacher, Formatentwickler und Trainer in Hamburg. Sein Spezialgebiet ist das Mobile Reporting. Er berät Medienunternehmen und Institutionen, wie sie mit Smartphones hochwertige Videos für ihre Social Media Kanäle erstellen können.

Matthias Sdun ist Absolvent des World Press Institute Fellowships 2015 und hat Politikwissenschaft, Soziologie und Medienwissenschaften in Hamburg und Marburg studiert. Daneben schrieb er als freier Autor für die Netzwelt bei Spiegel Online und das Interaktiv-Ressort des Tagesspiegel.

Nach seinem Volontariat beim Norddeutschen Rundfunk arbeitete er als TV-Autor und Videojournalist für das Satiremagazin extra3. Mit Rainer Blank und Max von Klitzing gründete er die Produktionsfirma freeeye.tv. Hier entwickelte neue journalistische Formate wie „Mythen des Nordens“ und „Mit 80.000 Fragen um die Welt“, für das er für den Grimme-Preis nominiert und mit dem Axel-Springer Preis ausgezeichnet wurde.

Matthias Sdun ist seit jeher ein Techniknerd. Derzeit fasziniert ihn besonders Virtual Reality als neue Erzählform für den digitalen Journalismus.

 

www.sdun.net