Christiane Siemen

Nach dem Studium der deutschen und französischen Literaturwissenschaft landete Christiane Siemen nach Stationen in der Werbebranche, bei der Hamburg Messe, der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg und im Verlagswesen beim MEDIA Desk in Hamburg. Der MEDIA Desk ist das Fachpresse- und Öffentlichkeitsbüro für das 1992 gegründete MEDIA Programm. Diese Förderung der audiovisuellen Branche von der Europäischen Kommission vergibt finanzielle Unterstützung in den Bereichen Projektentwicklung, Verleih und Vertrieb, Training, Promotion und Neue Technologien. Neben der Förderberatung liefert der MEDIA Desk Informationen durch diverse Publikation: MEDIA Magazin, diverse Flyer, einen online Newsletter und per Facebook. Jährlich organisiert der MEDIA Desk diverse Fachveranstaltungen in Form von Vorträgen, Paneldiskussionen oder Workshops. Auf dem Filmfest Hamburg sind sie regelmäßig mit einem Branchenevent vertreten.

„Es ist sehr spannend und interessant fest zu stellen, wie sehr sich die Filmbranche während der letzten 20 Jahre europäisiert hat. Während zu Beginn der 90er Jahre Koproduktionen überwiegend aufgrund finanzieller Motivation eingegangen wurden, sind sie heute auch inhaltlich als Gemeinschaftsprodukt zu sehen. Die europäische Perspektive ist heute bereits in frühen Phasen einer Firmengründung zu sehen und diese Sicht auch schon den Studenten der HMS mitgeben zu können, sehe ich als tolle Chance. Viele der HMS Studenten aus den letzten Jahren haben heute bereits die Antragsbedingungen für MEDIA erreicht.“ (Christiane Siemen)