Ulrich Stein

Studium der Germanistik, Filmtheorie und Philosophie an den Universitäten Bielefeld und Hamburg, Filmstudium an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg und den Universitäten Philadelphia (USA) und São Paulo (Brasilien).

Produzent und Autor von über 30 Filmen, Preisträger diverser internationaler Filmfestivals (Josef-von-Sternberg-Preis, New York Intern. Television Festival) Creativ Producer und Regisseur der ersten Reality-TV-Serie im deutschen Fernsehen („Das wahre Leben“).
Lehraufträge für Filmtheorie und Filmgeschichte (u.a. Universität Hamburg, Middelburry College (USA), Penn State University (USA), Filmakademie Ludwigsburg)
Zehn Jahre Redaktionsleitung der Spiegel-TV Reportage.

Seit 2002 Dozent für Filmgeschichte und Filmtheorie an der Hamburg Media Schoolin den Studiengängen Film und Medienmanagement.