Maria von Welser

Maria von Welser ist eine deutsche Fernsehjournalistin und stellvertretende UNICEF-Vorsitzende in Deutschland. Als Tochter einer Modejournalistin wuchs von Welser in Bayern auf und sammelte erste Erfahrungen im Lokaljournalismus. Nach Abschluss ihres Studiums folgte die Ausbildung auf einer Journalistenschule, bevor sie erste Erfahrungen bei der Abendzeitung in München und im Bayerischen Rundfunk sammelte. Der Öffentlichkeit wurde sie durch ihre Tätigkeit im deutschen Fernsehen für die Sendung "ML - Mona Lisa", bekannt. Sie berichtete als Korrespondentin unter anderem aus Tschetschenien, aus Flüchtlingslagern in Kroatien und während des jugoslawischen Bürgerkrieges in Bosnien. 2001 übernahm von Welser die Leitung des ZDF-Auslandsstudios in London. 2003 übernahm sie die Direktion des Landesfunkhauses des NDR in Hamburg.

Maria von Welser ist Mitglied im Beirat des Studiengangs "Digital Journalism" (EMAJ) an der Hamburg Media School.