Malte Riken

Malte Riken, geboren 1985 in Hamburg, studierte nach Abitur und Zivildienst an der FH Nordakademie dual BWL in Kooperation mit Axel Springer, wo er im Zuge des Studiums verschiedene Verlagsbereiche durchlief und erste Berufserfahrungen sammelte. Bereits kurz vor Abschluss des Studiums stieg er 2009 als Verlagsreferent im Online-Bereich der Verlagsgruppe Auto, Computer und Sport bei Axel Springer in Hamburg ein und übernahm nach einem Jahr als Projektmanager die Koordination technischer Weiterentwicklungsprojekte für autobild.de.

2011 wechselte Malte Riken als Verlagskoordinator in die Verlagsgeschäftsführung Auto, Computer und Sport, wo er künftig die Verantwortung für alle Sonderhefte und Bewegtbildproduktionen sowie digitalen Beteiligungen übernahm. 2012 folgte die Ernennung zum Objektleiter mit Übernahme der Verlagsverantwortung für die AUTO BILD-Gruppe in Hamburg.

Seit August 2015 verantwortet Malte Riken als Objektleiter ZEIT Magazine das Verlagsgeschäft der Zeitschriften im Zeitverlag in Hamburg und widmet sich dabei dem kontinuierlichen Ausbau der Marken und Titel.

Kontakt:
m.riken(at)hamburgmediaschool.com