Daniel Leibold

1979 erblickt Daniel Leibold in der hessischen Provinzstadt Fulda das Licht der Welt. Nach überstandener Schulzeit absolviert er eine Ausbildung zum technischen Zeichner bis es ihn in die Glitzerwelt des Films zieht.

Es folgt das Arbeiten als EB-Assistent bei Dokumentar-Filmen, ein Praktikum im Filmgeräteverleih und Jobs als Video-Operator und Materialassistent in der Werbung. Seit 2004 ist er 1. Kameraassistent u.a. bei “Winterreise“, “Das Herz ist ein dunkler Wald“, “The loneliest Planet“, “Rubbel die Katz“, “Exit Marrakech“ und “Das Tagebuch der Anne Frank“. 2011 besucht er den Steadicam-Workshop bei Sachtler in München und ist seitdem zusätzlich auch Steadicam-Operator.

Auch in drehfreien Zeiten ist die Motivation groß und es entstehen einige Musikvideos und Kurzfilme bei denen er die Kameraarbeit übernimmt.

Nach fast 15 Jahren als Kameraassistent nimmt er jetzt am Masterstudiengang Kamera der HMS teil um sich dem Erzählen von Geschichten in bewegten Bildern zu widmen. Raus aus der Routine, rein in die Auseinandersetzung mit dem Alltäglichen und Besonderen, das die Menschen antreibt.

Kontakt:
d.leibold(at)hamburgmediaschool.com