Benjamin Scotti

Tapetenwechsel

Benjamin Scotti wurde 1989 – zehn Tage vor dem Mauerfall – in Bielefeld geboren. Die kreative Ader wurde ihm in die Wiege gelegt – während die Mutter Modedesign studierte, arbeitete der Vater als selbstständiger Grafiker. Nach dem Abitur, in dem Benjamin klassische Leistungskurse wie Deutsch und Geschichte belegte, hatte er im Anschluss Lust auf einen Tapetenwechsel.

Da seine Heimatstadt eine Partnerschaft mit einer nicaraguanischen Stadt pflegt, zog es ihn für ein Jahr nach Estelí, wo er zusammen mit anderen jungen Leuten in Bildungs- und Umweltprojekten arbeitete. Nach seiner Rückkehr begann er seinen Bachelor in Soziologie und Politikwissenschaften an der Universität Bielefeld.

Durch ein Praktikum und die Mitarbeit in der Lokal- und Onlineredaktion der Neuen Westfälischen Tageszeitung erhielt er Einblicke in die journalistische und redaktionelle Arbeit - angefangen bei Recherchen über Presseterminen bis hin zum Schreiben und Redigieren von Artikeln. Im Jahr 2016 absolvierte er ein halbjähriges Praktikum im Marketing von Porsche. Dort lernte er das markenstrategische Vorgehen bei der Einführung von Neufahrzeugen kennen. Schnell merkte er jedoch, dass spannende Prozesse wie etwa die Kampagnen-Entwicklung an externe Agenturen ausgelagert wurden.

Der Studiengang Medien Management an der Hamburg Media School, den er 2017 anfing, verspricht ihm genau das was er bis dahin gesucht hatte: Ein kreatives Umfeld und jede Menge anwendungsorientierte Projektarbeit.


Kontakt:
b.scotti(at)hamburgmediaschool.com