Ulrike Dobelstein-Lüthe übernimmt Leitung des Bereichs Weiterbildung

Standortleiterin der medienakademie wechselt zur Hamburg Media School

Die bisherige Standort- und Studiengangsleiterin der medienakademie AG Ulrike Dobelstein-Lüthe leitet seit Juni den Bereich Weiterbildung bei der Hamburg Media School (HMS). Mit dieser Personalie verstärkt die HMS ihr Engagement in der berufsbegleitenden Bildung. Schwerpunkte des Weiterbildungsbereichs sind der Ausbau des Seminarangebots für berufsbegleitendes Lernen für Journalistinnen und Journalisten sowie maßgeschneiderte Angebote für Medienunternehmen.

Mit dem Ausbau des Weiterbildungsbereichs reagiert die HMS auf die dynamischen Veränderungen der Medienmärkte und den gestiegenen Bedarf von Medienunternehmen für kontinuierliche Fortbildung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. „Es ist heute für Firmen wichtiger denn je, ihre Mitarbeiter zu fördern und sie auf wichtige Veränderungen im Medien- und Digitalisierungsbereich vorzubereiten“, so Dobelstein-Lüthe. „Die Hamburg Media School ist für Entscheider und Personaler der richtige Partner, wenn es darum geht, neuen Input zu den Themen Online Marketing, Social Media, Content Marketing, Innovationen im Journalismus oder Change Management zu erhalten.“

Das bestehende erfolgreiche Weiterbildungsangebot im Bereich Online Marketing wird unter der neuen Leitung studiengangsübergreifend ausgeweitet. Für 2017 sind bereits wegweisende Projekte in Planung: Auf dem Programm steht ein Seminar zu Virtual Reality, 360 Grad Video und Livestreaming im Videojournalismus, eine fünftägige Summer School in Kooperation mit der RTL Journalistenschule und der Grimme Akademie sowie die „Social Video Academy“, ein insgesamt sechstägiger Kurs zum Thema Social Video für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Dr. Katharina Schaefer, Geschäftsführerin der HMS, freut sich, mit Dobelstein-Lüthe eine erfahrene Bildungsmanagerin und Medienfachfrau im Leitungsteam zu haben: „Mit der Ausweitung des Weiterbildungsangebots gelingt es uns, die enge Verzahnung zwischen der HMS als praxisorientierter Aus- und Fortbildungseinrichtung und den Medienunternehmen zu intensivieren“, so Schaefer. Ziel der HMS ist es, Medienschaffende passgenau und über den gesamten beruflichen Weg als Ausbildungsinstitution zu begleiten. Schaefer dankt dem wissenschaftlichen Leiter der HMS, Prof. Dr. Armin Rott, der das Weiterbildungsprogramm an der Institution über die vergangenen Jahre erfolgreich auf- und ausgebaut hat, für sein Engagement. Als Studiengangsleiter des Fachbereichs Medienmanagement wird Rott auch weiterhin bei der inhaltlichen Ausgestaltung der Weiterbildung in diesem Bereich aktiv sein.

Dobelstein-Lüthe leitete vor dem Wechsel zur Hamburg Media School zwölf Jahre den Hamburger Standort der medienakademie AG. Davor arbeitete sie als Aufnahmeleiterin bei verschiedenen ZDF und ARD Serien, als Redaktionsassistentin bei SAT.1 Nachrichten und bei der Deutschen Welle im Auslandsstudio Washington D.C. Dobelstein-Lüthe ist studierte Erziehungswissenschaftlerin und Germanistin und schloss ein Studium im Bereich Medienmanagement ab.

Ulrike Dobelstein-Lüthe leitet seit Juni den Bereich Weiterbildung an der Hamburg Media School.

Ulrike Dobelstein-Lüthe

Leitung Weiterbildung

  • +49 (0)40 413 468 69
  • +49 (0)40 413 468 10
  • u.dobelstein-luethe@hamburgmediaschool.com

Newsletter bestellen