Praxisprojekt mit der WirtschaftsWoche im April 2014

2014 entstand in Zusammenarbeit der Studierenden mit der WirtschaftsWoche ein Praxisprojekt zu dem Thema:

Konzeptionierung einer Lifestyle-Rubrik für die WirtschaftsWoche

„Konzeptionierung einer Lifestyle-Rubrik für die WirtschaftsWoche“ – mit einem Team aus sieben hochmotivierten Studentinnen sind wir begeistert in das zweite Praxisprojekt eingestiegen. Die Zusammenarbeit und Weiterentwicklung einer renommierten, qualitativ hochwertigen und vorrangig männlich orientierten Wirtschaftszeitschrift haben uns alle gereizt. Schnell haben wir jedoch festgestellt, dass eine auf Kunden und Zielgruppe zugeschnittene Lifestyle-Rubrik für ein etabliertes Blatt wie die WirtschaftsWoche nicht einfach aus dem Ärmel geschüttelt wird. Eine konservative Zeitschrift die sich mehr oder weniger für Lifestyle interessiert, unterschiedliche Vorstellungen über die Definition von Lifestyle sowie die fehlende männliche Sicht haben uns den Ansatz erschwert.

Licht ins Dunkle konnte erst nach und nach unsere Analyse bringen. Zahlreiche  Auswertungen von Markt-Media-Studien, Fokusgruppen, Zielgruppeninterviews und Gesprächen mit Branchenkennern sind das Highlight der Arbeit und haben sowohl das Projekt als auch uns persönlich stark vorangebracht. Im Ergebnis haben wir einen konzeptionell durchdachten und professionell visualisierten Print- als auch Online-Vorschlag für die WirtschaftsWoche erarbeitet, in denen wir zahlreiche Ideen und Handlungsempfehlungen ausgesprochen haben.

Die WirtschaftsWoche ist von unserer ausführlichen Analyse begeistert und wir warten gespannt darauf unsere Entwürfe bald im Blatt begutachten zu dürfen.
(Kurzbeschreibung des Teams)