Neu ab Sommer 2018

Das Weiterbildungsprogramm für Journalistinnen und Journalisten

Pressemitteilung vom 17. Mai 2018

"Digital Journalism Fellowship": Hamburg Media School startet ein von Facebook gefördertes Weiterbildungsprogramm

Die Hamburg Media School (HMS) startet im November 2018 ein neues berufsbegleitendes Weiterbildungsprogramm für Digitalen Journalismus: Das "Digital Journalism Fellowship" ist das erste von Facebook geförderte Stipendienprogramm in Deutschland. Die kostenlose, einjährige Fortbildung richtet sich an festangestellte und freie Journalistinnen und Journalisten. Auf dem Lehrplan stehen Module, die das gesamte Spektrum des Digitalen Journalismus - von mobilem Storytelling, über Entrepreneurial Thinking, bis hin zu digitaler Medienethik - abdecken. Den Abschluss bildet ein 10-tägiger Innovation Field-Trip, der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach New York City und ins Silicon Valley führen wird.

Hamburg, 17. Mai. 2018 - Die HMS blickt auf 15 Jahre Expertise und Kompetenz in den Schwerpunkten digitale Kommunikation und Innovationen im Medienbereich zurück. Seit ihrer Gründung 2003 hat sich die HMS zum Ziel gesetzt, besonders begabte Medienschaffende weiterzuqualifizieren. Das Digital Journalism Fellowship ergänzt das akademische Angebot der HMS im Bereich Journalismus und erschließt eine weitere Sparte im weiterführenden Schulungsangebot.

Die inhaltliche Ausgestaltung des Curriculums sowie die Umsetzung der 40 Schulungstage verantwortet die HMS unter Leitung von Prof. Dr. Stephan Weichert. Das Digital Journalism Fellowship ist im Weiterbildungsbereich der HMS angesiedelt und wird von der Leiterin des Bereichs, Ulrike Dobelstein-Lüthe, organisatorisch betreut. Es wird durch das Facebook Journalism Project (FJP) finanziert, das im Januar 2017 ins Leben gerufen wurde, um die Zusammenarbeit und den Austausch zwischen Facebook und der Medienbranche zu stärken. Um die Unabhängigkeit des Digital Journalism Fellowship zu gewährleisten, wird ein externer Beirat aus namhaften Expertinnen und Experten an der HMS einberufen. Der Beirat wird unter anderem das Auswahlverfahren der Fellows begleiten und sich aktiv an der Ausgestaltung des Curriculums sowie an der Auswahl der Lehrenden beteiligen.

"Um die Innovationskultur in deutschen Redaktionen zu fördern, haben wir das Digital Journalism Fellowship initiiert", sagt Prof. Dr. Stephan Weichert, Leiter des bestehenden Masterstudiengangs Digital Journalism an der HMS und inhaltlich verantwortlich für das neue Stipendienprogramm. "Mit finanzieller Unterstützung von Facebook setzen wir mit hochkarätigen Dozentinnen und Dozenten eine anspruchsvolle Weiterbildung um, die aktuelle Trends aufgreift und sich an den hohen Standards internationaler Journalistenschulen orientiert. Damit wollen wir Teilnehmenden den Spagat zwischen journalistischen Ansprüchen und der digitalen Transformation ermöglichen. Die inhaltliche Unabhängigkeit des Weiterbildungsangebots garantiert neben der Projektleitung der Beirat aus namhaften Praktikern."

"Im Rahmen des Facebook Journalism Project entwickeln wir kollaborativ neue Produkte, fördern Medienkompetenz und bieten Trainings für Journalisten an - all das bereits seit langem in enger Zusammenarbeit mit deutschen Medienhäusern. Mit der Hamburg Media School haben wir einen starken Partner gefunden, um weiter in die Zukunft des Journalismus zu investieren", betont Guido Bülow, Head of News Partnerships Central Europe bei Facebook.

Campbell Brown, die bei Facebook global die Partnerschaften mit Nachrichtenorganisationen verantwortet, ergänzt: "Facebook arbeitet eng mit Verlagen und Medien auf der ganzen Welt zusammen, um ihre Ziele und Bedürfnisse besser zu verstehen. Journalistenschulen sind die Basis für eine funktionierende Medienlandschaft. Die Partnerschaft mit der Hamburg Media School unterstreicht die Vision des Facebook Journalism Projects, in Organisationen und Programme zu investieren, die die Zukunft des Qualitätsjournalismus und einer informierten Gesellschaft stärken."

Interessenten können sich ab dem 15. Juni in einem offenen Verfahren auf insgesamt 20 Plätze bewerben. 

Auf dieser Seite finden Sie künftig alle aktuellen Informationen und Neuigkeiten zum Digital Journalism Fellowship.

Pressekontakt Hamburg Media School
Dr. Wiebke Schoon
Tel.: 040 413 468 67
E-Mail: w.schoon(at)hamburgmediaschool.com

Pressekontakt Facebook
Stefan Meister
Web: newsroom.fb.com
E-Mail: stojo(at)fb.com

Julia Ruge

Koordination Digital Journalism Fellowship

  • +49 (0)40 413 468 76
  • +49 (0)40 413 468 10
  • j.ruge@hamburgmediaschool.com

Ribana Wollermann

Assistenz Digital Journalism Fellowship

  • +49 (0) 40 413 468 28
  • +49 (0) 40 413 468 10
  • r.wollermann@hamburgmediaschool.com