Von Print zu Online

Digitale Transformation in klassischen Medienhäusern

 

27./28. April 2017

Was Journalisten zum digitalen Wandel wissen müssen

Inhalte (Auszug)

  • Digitaler Journalismus und Mediennutzung: Wie Verlage junge Zielgruppen erreichen

    Themen u.a.

    • Einführung: Medienwandel – Nutzungswandel
    • Digitale Moderne - was ist das überhaupt?
    • Der Medienkonsum ändert sich: Transformation im Verlagswesen
    • Wer sind unsere (jungen) Mediennutzer – und was wissen wir über sie?
    • Neue Journalismuserfahrungen für Millennials schaffen: Zentrale Herausforderungen
    • Fallbeispiele und Best Practices aus dem Innovationsland USA

  • Die Zeitungsmacher - Aufbruch oder Ausflug in die Digitale Moderne?

    Themen u.a.

    • Presse im Aufbruch und das Innovationsdilemma deutscher Verlage
    • Gründe, Kontexte und Antriebe des digitalen Wandels in Zeitungsredaktionen
    • Befunde zu Arbeitszufriedenheit, sozialer Verantwortung und Innovationspotenzial
    • Digitales Handwerk und partizipativer Journalismus
    • Technisierung und Automatisierung als neue Herausforderungen

  • Der Aufstieg der Plattformen - zwischen Pragmatismus und Kapitulation

    Themen u.a. 

    • Snapchat, Facebook & Co.– Wie Zeitungsredakteure Social Media Tools nutzen
    • Das Potenzial von Facebook Ads. Instant Articles und AMP
    • Online-Marketing für Journalisten
    • Homeless Media: Ist die Website tot?
    • Taking Back Control – eigene Vertriebswege stärken
    • Facebook vs. Google vs. Journalismus
    • Das Comeback des Newsletters
    • Kuratierte Inhalte als Service am Leser
    • Tools und Analytics

     

  • Website-Werkstatt. Wie Design Thinking Medienmachern helfen kann

    Themen u.a.

    • Design Thinking heißt: Journalismus vom Nutzer her denken
    • Das Persona-Modell erklärt
    • Konkrete Anwendung auf die neuen Herausforderungen der Teilnehmer (u.a. Mediennutzungstrends, digitale Tools und Techniken, Tipps und Tricks für Veröffentlichungen im Netz)

  • Audience Engagement vs. Audience Development vs. Growth Hacking

    Themen u.a

    • Buzzword-Bingo: Was ist was?
    • Wie können Leser sinnvoll in die Berichterstattung integriert werden?
    • Die Leser als Verkaufsgehilfen
    • Community-Management – lohnt sich der Aufwand?
    • Wie umgehen mit Nutzerkommentaren? Best Practices 


Weitere Informationen zu den Journalismus Seminaren

  • Journalismus Seminare

Ribana Wollermann

Beratung und Anmeldung

  • 040 413 468 28
  • 040 413 468 10
  • r.wollermann@hamburgmediaschool.com