Live Entertainment Summer School

Qualifizierungsseminar im Live Entertainment Management.

13.-18. September 2018

Live Entertainment Summer School

Innerhalb der Musikwirtschaft trägt der Teilbereich „Live Music“ den größten Anteil zur Wertschöpfung wie auch der Beschäftigtenzahlen bei. Im gesamten deutschsprachigen Raum mangelt es allerdings an einem kompakten, aber dennoch qualitativ hochwertigen Qualifizierungsangebot im Live Entertainment Management.

Die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft (IHM), der Bundesverband der Veranstaltungswirtschaft (bdv) und die Hamburg Media School (HMS) bieten deshalb ein hochqualitatives Lehrangebot zur Professionalisierung im Live Entertainment Management an.


Teilnehmerstimmen

„Sehr gute Dozenten, praxisnah, angenehmes Umfeld. Kennenlernen untereinander und Vernetzen. Sehr gut, da die meisten aus führenden Unternehmen kamen.“

Alexander Hässler, Booking, Vaddi Concerts GmbH - Teilnehmer Live Entertainment Summer School 2017

„Sehr gute Dozenten, die aus ihrer Praxiserfahrung gesprochen haben. Gutes Networking und Kennenlernen von anderen Kollegen.“

Katrin Breunig, Assistentin Projektleitung Tourneen, COFO Concertbüro Oliver Forster GmbH & Co. KG - Teilnehmerin Live Entertainment Summer School 2017

„Wir freuen uns riesig, dass die Live Entertainment Summer School so gut angenommen wurden ist. Für 2018 gehen wir direkt in die Planung.“

Ulrike Dobelstein-Lüthe, Leitung Weiterbildung, Hamburg Media School

Fotos der Live Entertainment Summer School 2017


Ein Projekt von: IHM, bdv, dmv & VUT

Gefördert durch: BKM Bund, BKM HH & GEMA

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags.


Ulrike Dobelstein-Lüthe

Leitung Weiterbildung

  • +49 (0)40 413 468 69
  • +49 (0)40 413 468 10
  • u.dobelstein-luethe@hamburgmediaschool.com