Köpfe

Anna-Beeke Gretemeier

Die 32-Jährige begann ihre journalistische Laufbahn 2006 als freie Reporterin in der Lokalredaktion von BILD Hamburg. Anschließend zog sie von der Elbe an die Spree, absolvierte ein Volontariat an der Axel-Springer-Akademie und schrieb während dieser Zeit für BILD und WELT Kompakt. Später mitverantwortete sie die Gründung der WebTV- Abteilung von BILD.DE, zunächst als CvD, später als stellvertretende Leiterin. 2011 machte Gretemeier sich mit einem Start Up selbstständig und arbeitete zusätzlich als Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim NABU. 2014 wechselte sie zu STERN.DE in das Berliner Hauptstadtbüro. Im Dezember 2015 begann sie in der Hamburger Stammredaktion als Managing Editor mit dem Schwerpunkt Video und Social Media. Im März 2016 wurde sie zur stellvertretenden Chefredakteurin ernannt. Im Oktober 2017 übernahm sie die Chefredaktion von STERN.de und im Januar 2018 zusätzlich die Chefredaktion von NEON.de.

Anna-Beeke Gretemeier wurde 2017 zu den "25 Top-Medienmachern von Morgen" gewählt und bekam im Mai 2018 den "Newcomer des Jahres" - Award im Rahmen des European Newspaper Congress in Wien von Kress verliehen. Zudem sitzt sie in der Culture-Award-Jury von Serviceplan, welche Unternehmen für außerordentlichen Führungsstil und modernes Arbeiten prämiert. Außerdem ist sie Mitglied im Beirat der Hamburg Media School für den Studiengang "Digital Journalism Fellowship".

Gretemeier Anna Beeke