Köpfe

Dr. Andy Kaltenbrunner

Dr. Andy Kaltenbrunner, Politikwissenschaftler, ist österreichischer Medienforscher und -entwickler. Er gründete 2005 die Forschungsgesellschaft Medienhaus Wien und lehrt an mehreren europäischen Universitäten und Weiterbildungsakademien. Seit 2016 leitet er die Projekte "Journalism in Transition" und "Journalism Innovation in Democratic Societies" am CMC-Institut der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Er war davor ab 1981 Journalist, in den 1990er Jahren als Politikredakteur, sowie Entwickler und Leiter neuer Print- und Onlinemedien in der trend/profil/Orac-Magazingruppe. Mit seinem Medienberatungsbüro begleitete Kaltenbrunner ab 2000 europäische Medienhäuser bei ihren Veränderungsprozessen und der Entwicklung mehrmedialer Newsrooms. Er war Gründer von akademischen und berufsbegleitenden Studiengängen für Journalismus und Medienmanagement an Hochschulen, Universitäten und Akademien in Österreich, Deutschland, Spanien und den USA. Kaltenbrunner ist im Beirat des Journalism Innovators Programs.

Portraet Prof Kaltenbrunner credit Oe AW