Köpfe

Dr. Lars Peters

Dr. Lars Peters studierte Medienmanagement/Medien- und Kommunikationswissenschaft in Hannover, Örebro (Schweden) und Den Haag (Niederlande). Anschließend arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung Hannover, wo er 2002 promovierte. Nach freier Beratungstätigkeit kam er als Assistent der Geschäftsführung zu RMS Radio Marketing Service. In den folgenden Jahren bekleidete er dort unterschiedliche Positionen und ist heute Leiter Business Development Digitale Medien.

Prof. Sabine Trepte, mit der Lars Peters zusammen promovierte, holte ihn als Referenten an die Hamburg Media School. Mit seiner dortigen Lehrtätigkeit hält er die Verbindung zum Mediennachwuchs.

  • Vita
  • Veranstaltungen&Seminare
  • Publikationen

2004 bis heute

  • RMS Radio Marketing Service GmbH & Co. KG
    in verschiedenen Positionen, u. a. Assistent der Geschäftsführung, Branchen Manager und Leitung Spezialvermarktung. Derzeit Leiter Business Development Digitale Medien
    Zusätzlich Lehraufträge in den Bereichen Radiovermarktung, Medientechnik Radio und Einführung in die Kommunikationswissenschaft an der Hamburg Media School, Hamburg, sowie am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung, Hannover


2003

  • GPM Gröne Projekt- und Managementberatung GmbH, Großburgwedel
    Freier Projektleiter


2002

  • Promotion zum Umschaltverhalten beim Radiohören


1998-2002

  • Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung der Hochschule für Musik, Theater und Medien, Hannover
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter.
    Außerdem projektbezogene, freie Tätigkeit und Beratung u. a. für Radio Marketing Service, Hamburg; diffferent Strategieagentur, Hannover; DW-tv (Deutsche Welle TV), Berlin; F.A.Z. Business Radio, Berlin; Saarbrücker Zeitung, Saarbrücken; Hit-Radio Antenne, Hannover


1993-1998

  • Studium Medienmanagement in Hannover, Örebro (Schweden) und Den Haag (Niederlande)

Medientechnik Radio

2008

  • Peters, L. Die Werbung in Radioprogrammen: Der Werbemarkt. In H. Schramm (Hrsg.), Musik im Radio: Marktbedingungen, Konzeption, Gestaltung (Reihe Musik und Medien, Band 2). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.


2007

  • Peters, L. Radio und Musik. In B. Schneider & S. Weinacht. (Hrsg.), Musikwirtschaft und Medien. Märkte – Unternehmen – Strategien (Reihe Praxisforum Medienmanagement, Band 7) (S.247-264). München: Verlag Reinhard Fischer.
  • Peters, L. Formatwechsel privater Hörfunkanbieter. Strategien zur optimalen Ausschöpfung des Werbemarktes. In W. Möhring, W. J. Schütz & D. Stürzebecher (Hrsg.), Journalistik und Kommunikationsforschung. Festschrift für Beate Schneider (S. 47-60). Berlin: Vistas.


2003

  • Peters, L. Von Welle zu Welle. Umschalten beim Radiohören. Berlin: Vistas.


2001

  • Peters, L. Das Urteil: Gern gesehen und sehr gut. Zweite Studie aus Hannover zum deutschen Auslandsfernsehen. DW-report, (6), S. 18-20.


2000

  • Scheider, B. & Peters, L. The (ir-)relevancy of the German international TV station Deutsche Welle in the European information process. In D. Apollon, O.-B. Fure & L. Svåsand (Hrsg.), Approaching a New Millennium. Lessons from the Past. Prospects for the Future. Proceedings of the 7th Conference of the International Society for the Study of European Ideas (ISSEI), 14-18 August 2000. Bergen, Norwegen: HIT.
  • Schneider, B. & Peters, L. Zielgruppen-Konzept von DW-tv bestätigt. DW-report, (3), S. 7-9.


1998

  • Peters, L. Weniger, aber dennoch mehr. Reaktionen traditioneller Tageszeitungen auf Zeitungsinnovationen am Beispiel der kostenlosen U-Bahn-Zeitung Metro in Stockholm. Hannover: Unveröffentlichte Diplomarbeit am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung.