Köpfe

Dr. Jil Sörensen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Medienmanagement

Jil Sörensen ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Medienmanagement und Projektmanagerin im InnoLab. Sie forscht zu aktuellen Themen der Medienökonomie, insbesondere zur Ökonomik verzerrter Berichterstattung sowie der Funktionsweise von Nachrichtenmärkten. Außerdem beschäftigt sie sich mit digitalen Geschäftsmodellen und Innovationen in den Medien.



Nach erfolgreichen Abschlüssen in Politik- und Staatswissenschaften in Hamburg und Lüneburg, promovierte Jil Sörensen im Fachbereich Volkswirtschaftslehre der Universität Hamburg. Sie veröffentlichte mehrere Fachbeiträge in international anerkannten Journals, präsentierte ihre Arbeit auf Konferenzen und organisierte zusammen mit Kolleginnen und Kollegen die von der DFG geförderte Workshop-Reihe zum Thema "Economics of Media Bias".



Im Studiengang koordiniert Jil Sörensen die studentischen Consultingprojekte mit Unternehmenspartnern und lehrt im Bereich Statistik. Sie veröffentlicht Trendreports und plant Workshops rund um alle Themen der Digital- und Medienbranche.

Kontakt

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dr. Jil Sörensen

telefon+49 (0)40-413-468-72

emailMail

jilsoerensen
  • Publikationen
  • Vorträge
  • Auszeichnungen

Journals

  • Garz, M.; Sörensen, J. (2017): Politicians under Investigation: The News Media’s Effect on the Likelihood of Resignation. In: Journal of Public Economics, 153: 82-91.
  • Sörensen, J. (2016). The German Federal President in the Press: Public Officeholder or Private Citizen? In: European Journal of Communication, 31: 243-259.
  • Sörensen, J. (2016): Trends im deutschen Fernsehmarkt: Identifikation, Entwicklung, Umsetzung. In: MedienWirtschaft, 13: 12-19.

Working Paper

  • Sörensen, J. (2019): User Preferences and Editorial Content Selection on Facebook. Under review.
  • Garz, M. ; Sörensen, J. (2019): Political Scandals, Newspapers, and the Election Cycle. Under review.
  • Garz, M.; Sörensen, J.; Stone, D. F. (2019): Partisan Selective Engagement: Evidence from Facebook. Under review.

2018

  • World Media Economics and Management Conference

2017

  • Annual Meeting Media Economics Group, German Communication Association (DGPuK)

2016

  • Annual Meeting Media Economics Group, German Communication Association (DGPuK)
  • Annual Meeting German Economic Association (Verein für Socialpolitik)
  • World Media Economics and Management Conference

2015

  • Economics of Media Bias Workshop

2014

  • Annual Meeting Young Scholars Political Communication (NapoKo)
  • 06/2018 Kutztown University of Pennsylvania, PA, USA
    Visiting Faculty Summer Fellowship
  • 2016 Nachwuchspreis der Fachgruppe Medienökonomie, DGPuK, Deutsche Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft