Köpfe

Prof. Dr. Martin Welker

Nach dem Studium der Politikwissenschaft, Anglistik, Philosophie und Volkswirtschaftslehre war Welker Reporter und Redakteur in mehreren privaten Hörfunkredaktionen; wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Mannheim im Fach Medien- und Kommunikationswissenschaft und Promotion mit einer Arbeit zur Erklärung des Internet-Nutzungsverhaltens; parallel dazu Reporter für die Deutsche Presse Agentur, dpa; von 2000 bis 2004 Projektleiter bei der MFG Medienentwicklung Baden-Württemberg in Stuttgart, dem Kompetenzzentrum der baden-württembergischen Landesregierung für IT und Medien; von April 2004 bis 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Leipzig, Journalistik. Seit 2008 ist er Professor an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation in München, Studiengangsleiter für Journalistik; seit Herbst 2010 zudem Vertretungsprofessor für Journalistik an der Universität Leipzig. Im Januar 2011 schloss er seine Habilitation ab.

Welker Martin
  • Publikationen
  • Welker, Martin/Ernst, Daniel (2011, in Vorbereitung): Lokaljournalismus. Reihe Journalismus Bibliothek hrsg. von Weichert, Stephan/Elter, Andreas/Welker, Martin, Köln: Halem Verlag.
  • Welker, M./Geißler, H./Kaczmirek, L./Wenzel, O. (Eds.). 12TH GENERAL ONLINERESEARCH CONFERENCE GOR 10. Proceedings. Pforzheim 2010, ISBN 978-3-00-031167-3.
  • Welker, Martin/Elter, Andreas/Weichert, Stephan (Hrsg.): Pressefreiheit ohne Grenzen? Grenzen der Pressefreiheit. Köln: Halem-Verlag, 2010.
  • Welker, Martin/Wünsch, Carsten (Hrsg.): Die Online-Inhaltsanalyse. Forschungsobjekt Internet. Neue Schriften zur Online-Forschung 8. Köln: Halem-Verlag, 2010.