Hms Headerbilder 1920  0001S 0002 Emba Oco Media Management

Digital- und Medienmanagement

EMBA, berufsbegleitend

Rollierende Aufnahme

Jederzeit starten.

Wir machen den Beruf zum Studium

Gemeinsam weiterkommen

Eine Bilanz lesen? Mit den Kolleginnen und Kollegen aus dem Controlling auf Augenhöhe sprechen? Den Finanzvorstand überzeugen? Nicht alles, was man für den nächsten Karriereschritt braucht, lernt man "on the job". Dort, wo umfassendes BWL-Wissen und ein systematisches Branchenverständnis notwendig sind, empfiehlt sich unser berufsbegleitender MBA. Der Executive MBA in Media Management

richtet sich an Berufstätige, die ihre Managementkenntnisse aufbessern und sich auf den nächsten Karriereschritt in der Digital- und Medienbranche vorbereiten wollen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer arbeiten u.a. bei XING, Gruner+Jahr, dem Zeitverlag, Axel Springer, Facebook, Warner Bros., Parship, Adobe oder der Madsack Verlagsgruppe.

Book Bookmark 2

Curriculum

Der optimale Mix aus BWL und digitalen Medien

Time Clock

Studierbarkeit

Individueller, langfristiger Studienplan

Grammar Check

Electives

Eigene Schwerpunkte setzen

A Heart

Netzwerk

Branchenweite Kontakte

World

Internationale Schwerpunkte

Innovation Field Trips

Armin Rott

Ein berufsbegleitend studierbarer MBA für alle Medien- und Digitalprofis, die für ihren nächsten Karriereschritt dringend mehr BWL- und Managementwissen brauchen. Und ein starkes Netzwerk!

Prof. Dr. Armin Rott - Wissenschaftlicher Leiter

Bereit für den nächsten Karriereschritt

Absolventengeschichten

Die Absolventinnen und Absolventen können auf eine fundierte ökonomische Ausbildung, branchenrelevantes Insiderwissen und ein solides Netzwerk aus Alumni, Förderunternehmen und Profis der Medienindustrie zurückgreifen. In Theorie und Praxis erstklassig ausgebildet können sie so Visionen für eine sich rasant wandelnde Branche entwickeln.

Von Koetsveld Anna Jpg

Es ist der richtige Mix aus Wissenschaft und Praxis und ein großartiges Netzwerk, das weit über die Studienzeit hinaus von Bedeutung ist.

Anna van Koetsveld, Leitung der BRIGITTE Academy

EMBA 2013

Looser Gaudenz

Der EMBA ermöglicht mir einen vertieften, höchst aktuellen Außenblick auf meine Branche und ihre Mechanismen.

Gaudenz Loser, Stellv. Chefredakteur 20 Minuten

EMBA 2015

Guenther Robert

Der EMBA ist empfehlenswert für alle, die nach ein paar Jahren im Job noch einmal ein Fundament für den nächsten Karriereschritt aufbauen wollen.

Robert Günther, Client Partner Facebook Germany

EMBA 2013

Fundiert, praxisbezogen und flexibel

Inhalte und Ablauf

Unser EMBA-Curriculum ist auf eine methodische Verzahnung von Theorie und Praxis ausgerichtet. Fallstudien, eigene Praxis- und Innovationsprojekte sowie realitätsnahe Entscheiderszenarien bereiten systematisch auf die Herausforderungen einer crossmedialen, international agierenden Digital- und Medienindustrie vor. Dafür bieten wir ein Curriculum, das garantiert die relevanten ökonomischen und betriebswirtschaftlichen Grundlagen abdeckt, um dann gezielt über die Wahlmöglichkeiten in den Electives individualisiert zu werden. Ebenso werden gezielt die Persönlichkeitsentwicklung und die Ausbildung von Führungskompetenzen vorangetrieben.

1. Term: Fundierung

accordion open

General Management

  • Organisation
  • Personal
  • Marketing
  • Management

Business Analysis

  • Wirtschaftsmathematik
  • Business Statistics
  • Business Software

Economics & Law

  • Markt & Wettbewerb
  • Privatrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Wettbewerbsrecht

2. Term: Vertiefung

accordion open

Corporate Finance

  • Finanzierung & Investition
  • Steuern

Controlling

  • Rechnungswesen
  • Bilanzierung
  • Controlling

Corporate Planning and Management

  • Strategisches Management
  • Projektmanagement 1+2
  • Unternehmensführung

3. Term: Spezialisierung

accordion open
  • Elevtive 1
  • Elective 2
  • Online Marketing

4. Term: Anwendung

accordion open

Leadership Skills

  • Kommunikation und Medientraining
  • Change Management
  • Verhandlungsführung, Networking und Akquise

Digital Media Business

  • Grundlagen der Informations- und Kommunikationstechnik, Webentwicklung
  • Digitale Medienmärkte
  • Digitalisierung von Medienunternehmen

Business Cases

5. Term: Internationalisierung

accordion open
  • International Innovation Field Trip
  • Media Innovation
  • Master Thesis Coaching

Studierbarkeit

Berufsbegleitend studieren

Der EMBA an der HMS ist nicht nur berufsbegleitend, sondern berufsintegrierend aufgebaut. Deshalb stellt unser Curriculum vom ersten Tag an den unmittelbaren Transfer gelernter Inhalte zurück in das eigene Unternehmen in den Fokus. Maximale Berufsverträglichkeit ist essentiell bei einem berufsbegleitenden Studium, was wir bei unserer Planung berücksichtigen.

Time Clock

Intensivseminare am Wochenende

Wenige, sehr gut planbare Präsenzzeiten

Board 27

Modular aufgebautes Curriculum

Flexible Gestaltung des Studienplans

Hat 3

Rücksicht auf Jobsituationen

Ausdehnung der Regelstudienzeit von 24 auf 36 Monate möglich

Dein Studium. Deine Wahl.

Spezialisierung

Über die Electives entscheiden die Studierenden, in welche Richtung sie ihr Studium vertiefen möchten. Für unsere Wahlmöglichkeiten arbeiten wir gezielt mit renommierten Partnern zusammen, um den optimalen Mehrwert für unsere Studierenden herauszuholen. Ebenso können Studierende gezielt Vertiefungen aus unserem Studiengang Digital Journalism belegen und so beispielsweise crossmediale Produktion oder Change Management als Seminar belegen. Ein besonderes Elective ist unser internationales Wahlmodul. Zusätzlich zur curricular verankerten Medienreise besteht hier die Möglichkeit, gezielt noch einmal internationale Erfahrungen zu sammeln.

Seoul&Tokio15-2

Downloads

Curriculum, Broschüre, Prüfungsordnung

Curriculumembavorschau

Curriculum

EMBA

> Download
MMVorschaubroschuere

Broschüre

EMBA

> Download
VorschauPOemba

Prüfungsordnung

EMBA

> Download
Anmeldeborgenembavorschau

Bewerbungsbogen

> Download

Innovation Field Trips

Internationalität

Im Rahmen des zweiwöchigen Innovation Field Trips besuchen die Studierenden des MBA und EMBA gemeinsam ausländische Medienmärkte, um dort in einer Mischung aus Seminaren und Unternehmensbesuchen internationale Erfahrungen zu sammeln und die Strukturen und Strategien des Medienmarktes des jeweiligen Landes kennenzulernen. In den letzten Jahren ging die Reise nach Südafrika, New York City und Asien.

Alle Trips
Medienreise 2016 Nils 014

Return On Investment

Vorteile für Arbeitgeber

Die Inhalte des EMBA hören sich für Teilnehmerinnen und Teilnehmer attraktiv an. Doch was hat der Arbeitgeber davon? Talente werden gezielt gefördert und für spätere Führungspositionen aufgebaut. Durch die modulare Gestaltung des Studienplans entstehen geringe Abwesenheitszeiten (59 Anwesenheitstage, davon 18 am Wochenende über zwei Jahre) und die Mitarbeiter bleiben dem Unternehmen als vollwertige Arbeitskräfte erhalten. Darüber hinaus können sie erlerntes Wissen und entwickelte Kompetenzen direkt im Arbeitsalltag ihrer Unternehmen zum Einsatz bringen.

Eine Vielzahl von Arbeitgebern unterstützt ihre Mitarbeiter bei der Entscheidung für den EMBA an der HMS. In Beratungsgesprächen mit Personalabteilungen und Fachvorgesetzten werden die Vorteile und administrativen Fragen gerne auch von der HMS geklärt und mögliche Rahmenvereinbarungen geschlossen.

Time Clock

Geringe Abwesenheitszeiten

Etwa 20 Abwesenheitstage vom Arbeitsplatz pro Kalenderjahr, die weiteren Seminartage werden an Wochenenden erbracht

Bulb 63

Mitarbeitermotivation

Motivation und Mitarbeiterbindung durch Qualifikation

Photo Editor

Berufsintegration

Praxisnahe Lehrinhalte können direkt auf die berufliche Tätigkeit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer übertragen werden.

Refresh 02

Rückkoppelung

Fallstudien, berufsbezogene Projekte und die Bearbeitung unternehmensrelevanter Fragen in der Master-Thesis verknüpfen Studium und Berufsalltag zur Bereicherung beider Bereiche.

Road 2

Zukunftsfähigkeit

Hochmotivierte Mitarbeiter, die befähigt sind, innovative Entwicklungen anzustoßen und ökonomisch fundiert neue Visionen zu entwickeln, tragen zur Zukunftsfähigkeit des Unternehmens bei.

BildMMTdoT18

Gebühren & Finanzierung

Die Studiengebühren für den berufsbegleitenden MBA in Medienmanagement betragen 25.000 €. Individuelle Zahlungsvereinbarungen, Unterstützung durch den Arbeitgeber und die Nutzung von steuerlichen Vorteilen sind nur einige Optionen zur Finanzierung. Bei allen Fragen rund um dieses Thema helfen wir gerne persönlich weiter.

Termine, Daten, Fakten

Award 48

Abschluss

EMBA

Executive Master of Business Administration (MBA) in Media Management oder Zertifikat

Event Create

Studienstart

Ganzjährig möglich

Rollierende Aufnahme, empfohlener Startzeitpunkt im September

Calendar Grid 58

Studierbarkeit

Flexibler Studienplan

Individualisierter Studienaufbau nach Baukastensystem

Book Bookmark 2

Voraussetzungen

Studium + Erfahrung

Studienabschluss, mindestens einjährige Berufserfahrung, Medienleidenschaft

Time Clock

Studiendauer

24-36 Monate

Regelstudienzeit zwei Jahre, auf drei Jahre erweiterbar

Pencil

Präsenzzeiten

59 Tage

59 Präsenztage, davon 41 Arbeitstage, 16 angeleitete Selbstlerntage

Molecule

Studienumfang

90 ECTS

Verteilt auf 6 Trimester

Round Euro

Studiengebühren

25.000 €

Selbstzahler und Teilnehmer aus dem Kreis unserer Förderunternehmen

Map Pin

Studienort

Hamburg

Medienmetropole Hamburg: Standort wichtiger Digital- und Medienunternehmen

White House

Staatliche Anerkennung

Universität Hamburg

Kooperation mit der Uni Hamburg, staatlich anerkannt

Grammar Check

Akkreditierung

ACQUIN

Der Studiengang ist durch die Agentur ACQUIN akkreditiert

Globe

Internationalität

Innovation Field Trips

Internationale Medienmärkte erkunden

Alles rund um die Bewerbung

Bewerbung

Eine Bewerbung ist jederzeit möglich. Die Aufnahme in das Programm erfolgt ebenfalls rollierend das ganze Jahr über. Gemeinsam mit der Bewerberin oder dem Bewerber wird der ideale Einstiegszeitpunkt ermittelt, sodass der Studienbeginn der jeweiligen beruflichen Situation individuell angepasst werden kann. Der ideale Starttermin ist jedoch im September.

Jetzt Bewerben

Voraussetzungen

accordion open
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium – Diplom, Magister, Bachelor oder Master erworben an einer Universität, Fachhochschule oder als gleichwertig anerkannten Berufsakademie. Der Abschluss muss Zugang zu postgradualen Studiengängen ermöglichen.
  • Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung ist darüber hinaus der Nachweis über berufspraktische Tätigkeit von in der Regel nicht unter einem Jahr. Im Einzelfall kann geprüft werden, ob die Berufserfahrung durch das Belegen zusätzlicher Seminare und Module ersetzt werden kann.
  • Ausreichende Deutschkenntnisse
  • Medienleidenschaft

Regelstudienzeit

accordion open

Die Regelstudienzeit beträgt 24 Monate. Urlaubstrimester sind möglich; der maximale Zeitraum für den Abschluss aller sechs Trimester und den Erwerb des Executive MBA in Media Management beträgt drei Jahre.

Bewerbungsprozess: Schritt 1 - Schriftliche Bewerbung

accordion open

Für Ihre schriftliche Bewerbung reichen Sie bitte folgende Unterlagen ein:

  • Das ausgefüllte Anmeldeformular der Hamburg Media School zum berufsbegleitenden MBA (zum Anmeldeformular)
  • Beglaubigte Kopie des Abiturzeugnisses oder Nachweis eines gleichwertigen Abschlusses und beglaubigte Kopie des Studienabschlusses (Unterlagen über Prüfungen, die Sie nach Ablauf der Bewerbungsfrist noch abzulegen haben, können Sie nachreichen)
  • Tabellarischer Lebenslauf (in englischer Sprache) mit einem unterschriebenen Passfoto
  • Motivationsschreiben: Erläutern Sie uns bitte auf maximal zwei DIN-A4-Seiten Ihre Motivation, sich für den berufsbegleitenden MBA zu bewerben
  • Nachweise und Zeugnisse: Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung sämtliche Nachweise Ihrer bisherigen beruflichen Tätigkeiten bei. Bitte stellen Sie sicher, dass aus diesen Unterlagen eine mindestens einjährige Berufs-/Managementerfahrung hervorgeht
  • ggf. Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse

Die oben gelisteten Unterlagen senden Sie bitte an die folgende Adresse:
Hamburg Media School
Stichwort: Bewerbung Executive MBA
Finkenau 35
22081 Hamburg

ODER per E-Mail an c.beck@hamburgmediaschoool.com

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Bewerbung nur bearbeiten können, wenn alle Unterlagen vollständig und fristgerecht vorliegen. Sollten Dokumente zum Zeitpunkt der Einreichung noch nicht beigefügt werden können, sollte dies vermerkt und ein Hinweis auf das Datum der Nachreichung gemacht werden. Dies gilt insbesondere für noch nicht vorhandene Abschlusszeugnisse des Erststudiums. Hier bitte eine vorläufige Notenübersicht beilegen.

Bewerbungsprozess: Schritt 2 - Persönliches Interview und Vorstellungsgespräch

accordion open

Die besten Kandidatinnen und Kandidaten des schriftlichen Auswahlverfahrens zum berufsbegleitenden MBA werden zu einem persönlichen Gepräch mit dem Studiengangsleiter Prof. Dr. Armin Rott eingeladen. Spätestens drei Wochen nach dem Gespräch wird eine endgültige Zu- oder Absage erteilt.

Am häufigsten gefragt

FAQ

Ist das Studium gut mit dem Beruf vereinbar?

accordion open

Das Studium ist auf seine berufsbegleitende Studierbarkeit optimiert. Durch das Baukasten-System können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aussuchen, wann sie die Module absolvieren möchten und sich einen flexiblen Studienplan zusammenstellen, der zu ihren aktuellen Jobbedingungen passt.

Wie viel Berufserfahrung bringen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Programms üblicherweise mit?

accordion open

Es ist ganz unterschiedlich, wie viel Berufserfahrung die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vorweisen. Mindestens ein Jahr sollten die Studierenden jedoch schon in ihrem Beruf gearbeitet haben.

Auf welche Kommilitoninnen und Kommilitonen treffe ich?

accordion open

Der EMBA richtet sich an Berufstätige, die ihre Managementkenntnisse aufbessern und sich auf den nächsten Karriereschritt in der Digital- und Medienbranche vorbereiten wollen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen aus den unterschiedlichsten Teilbranchen und Funktionen der Digital- und Medienindustrie, arbeiten kaufmännisch oder kreativ und reisen aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Sie arbeiten u.a. bei Gruner+Jahr, Facebook, Warner Bros., edel, Parship, Ringier, Adobe oder der Madsack Verlagsgruppe. Der Altersdurchschnitt liegt bei 25 Jahren. Es sind jedoch meist alle Altersklassen vertreten. Der MBA ist nicht konsekutiv. Deshalb bringen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch unterschiedlichstes Wissen aus ihrem Erststudium mit.

Kann ich vor der Bewerbung schon mit Studierenden, Absolventinnen oder Absolventen sprechen?

accordion open

Es ist jederzeit möglich, über uns den Kontakt zu ehemaligen oder aktuellen Studierenden herzustellen. Alternativ sind hier die E-Mail-Adressen der Studierenden für die Kontaktaufnahme hinterlegt.

Welche Prüfungsformen gibt es?

accordion open

Die meisten Module werden mit einer Klausur bzw. mehreren Teilklausuren abgeschlossen. Seminararbeiten sind je nach Dozentin bzw. Dozent und Seminarart auch üblich.

In welcher Sprache werden die Veranstaltungen unterrichtet?

accordion open

Die Veranstaltungen werden fast ausschließlich auf Deutsch unterrichtet. Ausgenommen sind ausgewählte Electives und die zweiwöchige Medienreise. Unabhängig vom Zielland werden die Unternehmensbesuche immer auf Englisch geführt.

Welche Ausstattung benötige ich?

accordion open

Jede Studentin und jeder Student benötigt für das Studium einen funktionierenden Laptop. Ein Tablet ist nicht ausreichend. Darüber hinaus werden alle Materialien und nötige Software von der Hamburg Media School gestellt.

Bekomme ich ein Semesterticket?

accordion open

Durch die Immatrikulation als Studentin oder bzw. Student der Uni Hamburg erhalten Sie ein SemesterTicket des HVV.

kontakt

Ansprechpartnerin

Claudia Beck

Student Office & Career Services

Claudia Beck

telefon+49 (0)40 413 468 18

emailMail

Innovation Field Trips

Bisherige Ziele

Die Innovation Field Trips der Hamburg Media School: Die Strukturen und Strategien ausländischer Medienmärkte kennenlernen und verstehen, Experten aus Praxis und Forschung treffen und gemeinsam neue Inspirationen und digitale Lösungen schaffen. Im Mittelpunkt der Reisen stehen geleitete Unternehmensbesuche. Entscheider geben direkt und offen Einblick in ihre Prozesse. Die Workshops und Seminare auf der Reise werden von Experten aus der Branche geleitet. Mehr dazu auf unserem Blog und im nebenstehenden Video.

Innovation, Technology, Entrepreneurial Journalism

New York City 2018

Unser diesjähriger Innovation Field Trip führte erneut New York City! Das Programm drehte sich in diesem Jahr rund um Innovation, Technology & Entrepreneurial Journalism. Wir besuchten zahlreiche Medienunternehmen, schauten uns erfolgreiche Start-Ups, Publisher und Ad-Tech-Firmen an, trafen Experten und Macher der New Yorker Branche und führten exklusive Hintergrundgespräche zu ausgewählten Themen.

IFT16NYC4

Politik, Gesellschaft und Medien in Südafrika

Johannesburg & Kapstadt 2018

Besuchte Unternehmen:
Jonathan Ball Publishers, SABC, Tiso Blackstar Group, Exclusive Books, HeyJude, AfricaCheck, iAfrikan, New Media Publishing, Primedia Broadcasting, Triggerfish Animation Studios, Naspers, Salesian Life Choices, GoMetro, BettR Finance, Media24, ViaTV, 24.com

Suedafrika18AR2

Digital Marketing und New Publishing

New York 2017

Besuchte Unternehmen:
Time Inc., Giphy, Bloomberg, Axel Springer, Marshall Project, Outbrain, Chartbeat, Moat, Fischer Appelt, HBO, Cuny School of Journalism, Penguin Random House, Wochit.

IFT17NYC

Ein Volk - Drei Systeme

Shanghai, Taipeh & Hong Kong 2017

Besuchte Unternehmen:
German Centre Shanghai, Increon, Shanghai United Media Group, Shanghai Media Group, Elle, Leoni, ARD, Wirtschaftswoche, Deutsche Botschaft, Goodpatch, Radio Taiwan International, CommonWealth Magazine, TVBS, Asus, 9gag, Radio Television Hong Kong, Cyberport, CNN/Turner Hong Kong, HK01, Animée Studios.

Virtual Reality, digitale Produkte, Big Data

New York City 2016

Besuchte Unternehmen:
Time Inc., Bloomberg, Axel Springer, Google, RedBull, Outbrain, Chartbeat, Moat, Cinelytic, Mylittlejob, NYC Media Lab, Fischer Appelt, Manhattan Young Democrats (MYD)

IFT16NYC7

Old meets New - Tradition vs. Moderne

Tokio, Kyoto & Dubai 2016

Besuchte Unternehmen:
CNN, Turner Animation Studios, Konika Minolta, Goodpatch, dpa Tokio, Smartnews, Deutsche Botschaft, ARD Tokio, Asahi Shimbun, Polyglots, Logbar, Line, DeNa, Panasonic, SK-Tun, Lineable, Kaya Media, KBS, LG, OhmyNews

DubaiJapan16-3

Das bewegt die Journalisten in UK

London 2015

Besuchte Unternehmen:
Monocle, Facebook, Google, The Guardian, The Telegraph, Sony, Wochit, Flockler, DataSmoothie

IFT15LON2

Technology meets Tradition

Seoul & Tokio 2015

Besuchte Unternehmen:
Konika Minolta, Goodpatch, dpa Tokio, Smartnews, Deutsche Botschaft, ARD Tokio, Asahi Shimbun, Polyglots, Logbar, Line, DeNa, Panasonic, SK-Tun, Lineable, Kaya Media, KBS, LG, OhmyNews

Seoul&Tokio15-3

Watch 'em! They're awesome!

New York City 2014

Besuchte Unternehmen:
Business Insider, Buzzfeed, CNN, Die Welt, dpa infocom, Gawker, Google, Narratively, Media Digital, Metropolitan Museum, NYC Media Lab, Spiegel Online, Storyhunter, The Marshall Poject, Vox Media

IFT14NYC8

Pressefreiheit in Zeiten des Umbruchs

Moskau & St. Petersburg 2014

Besuchte Unternehmen:
Lomonosov Moskow State University, Yandex, Russia Today, Ria Novosti, Burda Verlag, Christian Neef, Deutsches Generalkonsulat, Vertretung der Handelskammer Hamburg, Goethe-Institut, Delovoy Petersburg, Werbeagentur Grape, Skoltech

Russland14

"The only way to do is do it !"

New York & Kalifornien 2013

Besuchte Unternehmen:
Warner, Fox, Google, Kai Diekmann/Axel Springer, AirBnB, ABC/Good Morning America, ProSiebenSat1, twyxt, Prof. John Lavin, Pandora Radio, Empire Distributions, , German Accelerato

NYC&Kalifornien13

Technology & Entertainment

Indien 2010 & 2012

Besuchte Unternehmen:
IIM Shillong, India Group Today, Business Standard, Deutsche Botschaft, Allindia Technologies, Times of India, All India Radio, Shillong Press Club, Shillong Times, Deutsch-Indische Handelskammer

Indien2012-1
schliessen