HMS - BLOG

PRAXIS / PRAXISPROJEKTE

Gründen während des Studiums? Die Podcast-Folge zum Start-up-Track

von MICHELLE LUCAS am 27.04.2020

5208a240 bbf2 4400 848e 42811bf76a54

Die Digital- und Medienmanagement-Studierenden hatten erstmalig die Option den Start-up-Track des neuen Curriculums auszuprobieren und sich im Rahmen der Praxisprojekte eigenen Start-Up-Ideen zu widmen. Von ihren Erfahrungen berichten sie in dieser neuen Podcast-Folge.

Im Rahmen des MBA in Digital- und Medienmanagement haben Studierende die Möglichkeit eigene Start-up-Ideen zu verfolgen. Und das nicht nur im Spezialisierungstrack „Start-up & Business Development“, sondern auch durch ein eigenes Praxisprojekt.

Die Praxisprojekte – studentische Beratungsprojekte, die sich mit realen Problemstellungen auseinandersetzen – sind wesentlicher Bestandteil des Studiums. Dabei arbeiten die Studierenden mit realen Unternehmen zusammen, aber auch die (Weiter-)Entwicklung einer eigenen Geschäftsidee ist möglich. Im letzten Semester waren es gleich zwei gründungswillige Team, die ihre Start-up-Idee mit großen Schritten vorangetrieben haben.


Eine der beiden Start-up-Ideen entstand in der Gruppe von Kasra Akbar, Cristina Fixemer und Frederik Kinner. Sie erarbeiteten ein Geschäftsmodell für eine Online-Plattform, auf der Künstler und Musikproduzenten Dienstleistungen austauschen und gemeinsam kreativ sein können, um den Produktionsprozess eines Songs zu vereinfachen.

Normalerweise findet Ihr Einblicke in die Projekte und die Erfahrungen unserer Studierenden in Form von Artikeln auf diesem Blog. Dieses Mal könnt ihr Euch aber einfach in der Sonderfolge unseres Alumni-Podcasts „HMS…und jetzt?“ anhören, wie es unseren Studierenden mit ihrem eigenen Praxisprojekt ergangen ist, wie die Idee entstand und wo es mit ihr hingeht.

Viel Spaß dabei!!