Hms Headerbilder 734  0000S 0006 Film Kamera

Fachbereich

Kamera

seiteninhalt

Bewerbung

Inhalte & Ablauf

Der Studiengang Master of Arts in Film richtet sich an junge, begabte Filmschaffende, die sich als Autor_in, Regisseur_in, Produzent_in oder Kameramann/-frau erfolgreich im Film- und Fernsehmarkt etablieren möchten.

In praxisorientierten Seminaren vertiefen unsere angehenden Kameramänner und –frauen sowohl ihr technisch-fachliches (Kamerasysteme, Filmmaterial, Beleuchtungskonzepte) als auch ihr ästhetisch-künstlerisches Know-How (Filmanalyse, Bildtheorie, Genrekunde, Lichtkonzepte). Darauf aufbauend stehen Übungen unter Anleitung von renommierten Kameraleuten im Mittelpunkt der Lehre. Ihre Teilnehmer werden befähigt, stilistisch kohärente visuelle Konzepte zu entwickeln, um in Zusammenarbeit mit der Regie ein Drehbuch auf die Leinwand oder den Bildschirm zu transformieren.

Image001

Im Fachbereich Kamera bekommt man das geballte Wissen in der Bildgestaltung von erfahrenen Bereichsleiter_innen und Dozent_innen aus der freien Wirtschaft. Man kann sich kreativ in Seminaren austoben und intensiv an Bildideen arbeiten und diese innerhalb einer kleinen Klasse diskutieren. Die individuelle Ausbildung hat mir sehr gefallen und mir die Möglichkeit gegeben, unter professionellen Bedingungen, Kurzfilme zu drehen.

Arend Krause, Absolvent Kamera

FAQ Kamera

Deine Fragen

Als zukünftige_r Kameramann bzw. Kamerafrau sind Sie mit der Kameratechnik durch fundierte, praktische Erfahrung vertraut. An mindestens einer professionellen Spielfilm- oder Fernsehproduktion haben Sie als Praktikant oder Assistent in einem der technischen und/oder gestalterischen Departments mitgewirkt – idealerweise arbeiten Sie aber schon deutlich länger am Set. Für ein Filmschaffen als DoP setzen wir außerdem Grundkenntnisse in Filmgeschichte, Filmästhetik, in filmtheoretischen Grundlagen und der Spielfilmtechnologie voraus.

Studienstart und Bewerbungszeitraum

accordion open

Für den Studienstart 1. Oktober 2020 beginnt der Bewerbungszeitraum am 1. November 2019 und endet am 31. März 2020.

Voraussetzungen

accordion open
  • Abgeschlossenes Erststudium (Diplom, Bachelor oder Master) an einer staatlich anerkannten Universität oder Fachhochschule
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren, bestehend aus der schriftlichen Bewerbung und der Aufnahmeprüfung

Abweichend davon kann ein_e Bewerber_in, die kein abgeschlossenes Erststudium vorzuweisen haben, zugelassen werden, falls er / sie:

  • über eine besondere künstlerische Eignung verfügt und eine mehrjährige fachliche Tätigkeit in der Branche nachweisen kann, die Kenntnisse und Fähigkeiten voraussetzt, welche für den Master-Studiengang Film förderlich sind. Ebenso wird eine abgeschlossene Berufsausbildung vorausgesetzt.

Schriftliches Bewerbungsverfahren

accordion open

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Bewerbung nur bearbeiten können, wenn alle Unterlagen vollständig und fristgerecht vorliegen. Das Datum des Poststempels ist zur Einhaltung der Frist ausreichend.

Reichen Sie Ihre schriftliche Bewerbung komplett in sechsfacher Ausfertigung ein. Kennzeichnen Sie ein Exemplar auf dem Deckblatt deutlich mit dem Hinweis „Original“, die anderen fünf mit dem Hinweis „Kopie“.

Die für die Bereiche Regie und Kamera verlangten Filme sind ebenfalls in sechsfacher Ausfertigung auf DVDs einzureichen.

Die DVDs sind mit Ihrem Namen sowie mit dem Titel und der Länge der Filme zu beschriften.(Technische Vorgaben für die DVDs: Wiedergabeformat: DVD-VIDEO (DVD-R UND DVD+R) Formate wie z. B. S-VCD, VCD, DIVX, MPEG werden nicht angenommen.)
Alle sechs Ausfertigungen Ihrer Bewerbung müssen in der genannten Reihenfolge (a-g) und auf durchnummerierten Seiten die folgenden Unterlagen enthalten:

  • a) das Bewerbungsformblatt inkl. Passfoto (Das Bewerbungsformblatt steht Ihnen auch an der Seite zum Download zur Verfügung.)
  • b) den Lebenslauf undc) die Texte, Antworten bzw. Filme zu den Bewerbungsaufgaben.

Bitte fügen Sie nur dem „Original“ (d. h. in einfacher Ausführung) zusätzlich folgende Unterlagen bei:

  • d) beglaubigte Kopien als Nachweise der Zugangsvoraussetzungen:- Abiturzeugnis oder Nachweis eines gleichwertigen Abschlusses- ggf. Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung(einschließlich Tätigkeitsnachweisen)- Nachweis über einen Studienabschluss (Unterlagen über Prüfungen,die Sie nach Ablauf der Bewerbungsfrist noch abzulegen haben,können Sie nachreichen.),
  • e) ggf. beglaubigte Kopien von Nachweisen über Tätigkeiten im Berufsfeld „Film“,
  • f) ein zusätzliches Passfoto (zusätzlich zu dem auf dem Bewerbungsformblatt), das Sie auf der Rückseite unbedingt mit Ihrem Namen versehen sollten und
  • g) zwei mit Ihrer Anschrift versehene Adressaufkleber für die Rücksendung der Unterlagen und DVDs.


Die Bewerbungsunterlagen sind gelocht, in einfachen Ordnern (z. B. Schnellhefter) einzureichen. Die DVDs müssen mit Heftstreifen hinter die letzte Seite der Ordner eingeheftet werden. Auf dem Deckblatt müssen Ihr Name und die gewählte Fachrichtung deutlich sichtbar sein. Bitte verwenden Sie keine Heftklammern, Ringbindungen o.ä.!

Das Passbild und die Adressaufkleber stecken Sie bitte in einen kleinen Umschlag, den Sie lochen und in das „Original“ hinter die letzte Seite einheften.

Sofern Sie Ihren Text nicht einem PC formulieren, bitten wir Sie leserlich und mit einem schwarzen Stift zu schreiben, um die weitere Bearbeitung zu vereinfachen. Sollten etwaige Abschlusszeugnisse aus wichtigen Gründen nicht termingerecht eingereicht werden können, sind die Ursachen in den Bewerbungsunterlagen zu nennen und ein voraussichtlicher Termin für das Nachreichen dieser Unterlagen anzugeben. Alle sonst geforderten Unterlagen müssen fristgerecht zum 31. März eingereicht werden.

Die oben gelisteten Unterlagen senden Sie bitte an die folgende Adresse:
Hamburg Media School
Filmstudium
Stichwort: Bewerbung/Fachbereich (Drehbuch, Regie, Produktion, Kamera)
Finkenau 35
22081 Hamburg

Zur Berücksichtigung Ihrer Bewerbung ist eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 25 Euro zu entrichten. Bitte überweisen Sie den Betrag auf das angegebene Konto und fügen Sie Ihrer Bewerbung unbedingt einen Nachweis über die erfolgte Überweisung bei.
Commerzbank AG
IBAN: DE64 2008 0000 0937 0900 00
BIC: DRES DE FF 200
BLZ 20080000
Kto.-Nr. 937090000

Aufnahmeverfahren

accordion open

Aus der Zahl der eingegangenen Bewerbungen wählt eine Prüfungskommission, der u. a. die Bereichsleiter angehören, 12 Kandidatinnen und Kandiaten aus, die zu einer ganztägigen Aufnahmeprüfung an der Hamburg Media School eingeladen werden.Die Aufnahmeprüfung besteht aus zwei praktischen Aufgaben und einem Kolloquium. Sie findet in Anwesenheit der Leitung des Filmstudiums, der Bereichsleiter Kamera und der Beisitzer statt.

Fristen

accordion open

Interessierte können sich alle zwei Jahre für einen der vier Fachbereiche Drehbuch, Regie, Produktion oder Kamera bewerben.
Für den Jahrgang 2020 beginnt der Bewerbungszeitraum am 1. November 2019 und endet am 31. März 2020. Es gilt das Datum des Poststempels. Alle Bewerbungen, die vor oder nach diesem Zeitraum bei uns eingehen, können leider nicht berücksichtigt werden.

Gebühren

accordion open

Für die Dauer des Studiums entfallen aktuell € 326,70 Euro pro Semester. Diese Semestergebühren der Hochschule für bildende Künste beinhalten: das Semesterticket, eine Verwaltungsgebühr sowie Pflichtbeträge zum Härtefonds sowie dem Studentenwerk.

Für die Teilnahme am Bewerbungsprozess entfällt eine Bearbeitungsgebühr von € 25,- Euro. Einen entsprechenden Überweisungsbeleg bitten wir, mit den Bewerbungsunterlagen einzureichen.
Commerzbank AG
BLZ 20080000
Kto.-Nr. 937090000
IBAN: DE64 2008 0000 0937 0900 00
BIC: DRES DE FF 200

Raju schmal

Bewerbung

Downloads

Bewerbung Film

Formblatt

Filmstudium

> Download
Ects Film

Curriculum

Filmstudium

> Download
Pruefungsordnung Film

Prüfungsordnung

Filmstudium

> Download

Bereichsleitung Kamera

Kaufmann  Judith

Kaufmann, Judith

Bereichsleiterin Kamera

> Zum Profil
Poulheim Achim

Poulheim, Achim

Bereichsleiter Kamera

> Zum Profil

Setfotos

Die Dreharbeiten

Köpfe

Studierende Kamera

Jankowski Sabine Teaser

Jankowski, Sabine

Studentin

> Zum Profil
Jehstaedt Philip Teaser

Jestädt, Philip

Student

> Zum Profil
Leibold Daniel Teaser

Leibold, Daniel

Student

> Zum Profil
Lokai Leonard Teaser

Lokai, Leonard

Student

> Zum Profil
Matousek Philip Teaser

Matousek, Philip

Student

> Zum Profil
Schulze Ardey Daniel Teaser

Schulze-Ardey, Daniel

Student

> Zum Profil

kontakt

Ansprechpartnerin

Patricia Steber

Koordination Masterstudiengang Film

Patricia Steber

telefon+49 (0)40 413468 - 51

emailMail