Köpfe

Carolin Doutheil

Der Weg ist das Ziel

Neugierde für Vieles, Herausforderungen liebend und immer beschäftigt. Carolin, 93‘ geboren, begeistert sich von klein auf für die verschiedensten Dinge: Tanzen, Pferde, Sport, Fotografie, Cello, Sprachen, die Welt erkunden… Was sich, unter anderem, seit jungen Jahren durchgezogen hat: die Liebe für Bücher, das geschriebene Wort.


So absolviert sie ihr Abitur mit Schwerpunkt Sprachen und reist während dieser Zeit, mit 16, das erste Mal alleine in die Ferne: Vancouver, Kanada, ist ihre neue Heimat auf Zeit, in die sie auch nach dem Abitur zurückkehrt.


Umwege über Australien führen sie zu ihrem 2-fach-Bachelor in Germanistik und Anglistik nach Münster, in dem sie ihrer Leidenschaft für Sprachen und Literatur nachgehen und dem Ziel des Berufs in einem Verlag näherkommen kann. Neben dem Studium arbeitet sie im Bereich Online-Marketing einer Autohaus-Gruppe und kümmert sich neben Social Media um das Texten von Blogartikeln. Ein Auslandssemester in Neuseeland lässt sie Marketing- und PR-Luft schnuppern und den Horizont um eine neue Kultur erweitern.


Durch ihre Reisen und das Studium drängt sich mehr und mehr das Bedürfnis in den Vordergrund, wirtschaftliche Hintergründe und Zusammenhänge zu verstehen und anzuwenden. Das Wissen über „Zahlen, Fakten, Management“ fehlt ihr und das Interesse für die Print-Medienbranche erweitert sich um digitale Geschäftsmodelle.


Genau das findet sie im MBA in Media Management an der HMS – die optimale Ergänzung. Von dem Studium erhofft sie sich ein umgreifendes Verständnis davon, von der Branche und der Kombination von kreativer Denkleistung und wirtschaftlichem Erfolgsdenken.

Während sie nun im zweiten und letzten Jahr an der HMS wertvolle Erfahrungen in den Student Consulting Projekten – bei SPRING, NDR und Tagesschau – gesammelt hat, erweiterte sie diese gleichzeitig durch eine Werkstudentenstelle im Innovationsmanagement des SPIEGEL-Verlags.


In Zukunft freut sie sich darauf, Veränderungen mitzugestalten, neue Potentiale nicht nur zu entdecken, sondern auch zu nutzen und, natürlich, wieder zu reisen. Denn: der Weg ist das Ziel.

Doutheil Carolin