Köpfe

Prof. Dr. Alexandra Borchardt

Alexandra Borchardt ist Journalistin und Autorin, Beraterin und Dozentin mit 25 Jahren Berufspraxis im tagesaktuellen Journalismus, 15 davon in Führungspositionen. Als Coach im Table Stakes Europe Projekt der Wan-Ifra begleitet sie seit zwei Jahren Regionalverlage aus Europa bei der digitalen Transformation. Sie ist zudem Co-Leiterin des Digital Journalism Fellowship an der Hamburg Media School und des Masterstudiengangs Kulturjournalismus an der Universität der Künste in Berlin. Außerdem ist sie Senior Research Associate am Reuters Institute for the Study of Journalism an der University of Oxford, wo sie zwei Jahre lang Leadership Programme für leitende Redakteure und Medienmanager entwickelt und geleitet hat. Als Honorarprofessorin unterrichtet sie „Leadership and Strategy in the 21st Century“ an der TU München

Bis 2017 war sie zwölf Jahre lang leitende Redakteurin bei der Süddeutschen Zeitung, davon sechs Jahre lang Chefin vom Dienst. Außerdem entwickelte und verantwortete sie das SZ-Wirtschaftsmagazin „Plan W – Frauen verändern Wirtschaft“, das 2016 mit dem Ernst-Schneider-Preis für Wirtschaftspublizistik in der Kategorie „Innovation des Jahres“ ausgezeichnet wurde.

202009 Alexandra Borchardt 1