Köpfe

Dr. Dennis Eick

Dr. Dennis Eick schreibt Bücher, Drehbücher und Bücher über Drehbücher. Er lehrt an vielen deutschen Filmhochschulen und Universitäten und seit mehreren Jahren auch an der HMS.

Dr. Dennis Eick ist neben seiner Tätigkeit als Buch- und Drehbuchautor auch Literatur- und Talentscout für RTL Television und MEDIA Expert bei der Education, Audiovisual & Culture Executive Agency, Brüssel.

Er war Lektor und Fiction-Redakteur bei RTL, u.a. verantwortlich für "Alarm für Cobra 11" und "Im Namen des Gesetzes" und hat diverse Pilotierenden betreut.

Im Studiengang "Digital Journalism" ist sein Feld das Transmediale Storytelling - zu dem er bereits ein Buch veröffentlicht hat.

Eick Dennis
  • Veranstaltungen&Seminare
  • Publikationen
  • Grundlagen der Dramaturgie
  • Genrekunde
  • Die Acht-Sequenz-Struktur
  • Einführung in das Drehbuchschreiben (Journalistenstudiengang)
  • Exposee, Treatment und Konzept

(Auswahl)


2013

  • (September) „Digitales Erzählen“ (UVK)

  • „Schreiben für die Serie“ in: »Filmlehren“ (Bertz + Fischer)

  • „Exposee, Treatment und Konzept 2. Überarb. Neuauflage“ (UVK)


2009

  • „Was kostet mein Drehbuch? Das Skript als Grundlage für die Filmkalkulation.“ (UVK)


2008

  • „Noch mehr Exposees, Treatments und Konzepte – erfolgreiche Beispiele aus Film und Fernsehen“ (UVK)

  • „Das Wesen des Bösen“ In: „Was bisher geschah: Serielles Erzählen im zeitgenössischen amerikanischen Fernsehen.“ (Schnitt)


2007

  • „Programmplanung – Strategien deutscher TV Sender“ (UVK)


2006

  • „Drehbuchtheorien. Eine vergleichende Analyse“ (UVK)


2005

  • „Exposee, Treatment und Konzept“ (UVK)