Köpfe

Sina Hilker

Schon während ihrer Schulzeit in Detmold zieht es Sina Hilker an das andere Ende der Welt und sie verbringt ein halbes Jahr als Austauschschülerin in Neuseeland. Nach dem Abitur 2008 geht es für die gebürtige Ostwestfälin nach Hamburg, wo sie sich für eine Ausbildung zur Medienkauffrau Digital + Print im Verlagshaus Gruner + Jahr entscheidet- sie soll als praktische Grundlage für das spätere Studium dienen. Während ihrer Ausbildung erhält Sina einen Einblick in alle Verlagsbereiche und es zieht sie ein weiteres Mal in die Ferne: Für ein Praktikum in der digitalen Vermarktung von Random House geht sie für sechs Wochen nach New York. Im Anschluss an ihre Ausbildung ist sie für zehn Monate im Büro des Finanzvorstands von Gruner + Jahr tätig und bleibt dem Verlagshaus auch während des anschließenden Studiums als studentische Aushilfe erhalten. Im Jahr 2011 beginnt Sina das Studium der Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt Medienkultur und Kommunikation in Lüneburg. Da ihr besonders die wirtschaftliche Ausrichtung des Studiums wichtig ist, wählt sie das Nebenfach BWL und absolviert ein Semester an einer Management School in Brüssel. In ihrer Bachelorthesis untersucht Sina die Bedeutung von Google für den Online-Journalismus. Neben dem Studium arbeitet sie als Werkstudentin im Kampagnen-Management einer Online-Media-Agentur. Für den MBA an der Hamburg Media School entscheidet sich Sina wegen des starken Praxisbezugs und der großen Nähe zur Medienbranche, in der sie auch künftig arbeiten und wirken möchte. Die sportbegeisterte Sina läuft gerne, macht Yoga und reist viel.