Köpfe

Daniela Jaschob

Geboren und aufgewachsen in Hamburg. Nach dem Studium der Klassischen Archäologie an der Universität Hamburg Besuch der Hamburg Media School sowie des MAZ in Luzern. Stationen bei der Neuen Zürcher Zeitung, Kölner Stadt-Anzeiger sowie Hamburger Abendblatt. Seit April 2015 Redakteurin bei der Welt und Welt am Sonntag in Hamburg. Themenschwerpunkte: Datenjournalismus, Netzpolitik, Digitales.

Jaschob Daniela
  • Vita
  • Auszeichnungen
  • Veranstaltungen&Seminare

Winter 2008

  • MAZ – Die Schweizer Journalistenschule


2007-2009

  • Hamburg Media School
    Journalismus (Master of Arts)


2003-2006

  • Universität Hamburg
    Klassische Archäologie (Bachelor of Arts)


Ausgewählte Stationen: Bild-Hamburg, Hamburger Morgenpost, NDR, Neue Zürcher Zeitung

  • 1. Platz beim Kölner Medienpreis in der Kategorie Onlinejournalismus für das Projekt „Mikrokosmos Hauptbahnhof“ (www.khbf.de)
  • 2. Platz beim M.DuMont-Schauberg-Journalistenpreis in der Kategorie Innovative Formate für das Projekt „Mikrokosmos Hauptbahnhof“
  • Sonderpreis beim M.DuMont-Schauberg-Journalistenpreis für die iPad-Ausgabe des Kölner Stadt-Anzeiger
  • Lobende Erwähnung beim Journalistenpreis der Unternehmensgruppe Eckert (Buchhandlungen im Bahnhof) für den Text „Mikrokosmos Hauptbahnhof“, erschienen im Magazin des Kölner Stadt-Anzeiger

Gastdozentin an der Kölner Journalistenschule