Köpfe

Julia Mergel

1991 geboren wächst Julia Dorit Mergel als „waschechter Heiner“ auf, ohne jedoch jemals Hessisch zu lernen. Schon früh nimmt sie den Stift in die Hand um zu zeichnen und jedes „J“ spiegelverkehrt zu schreiben. Die Leidenschaft für Wort und Bild wird schnell verfeinert, bis sogar die Schreibschrift sitzt.
Aus Zeichnen wird Malen, Illustrieren und schließlich Animieren, worauf eine vieljährige Fernsehkarriere als Motion Designerin folgt. Zeitgleich führt das Schreiben zu Kurzgeschichten, Essays, Lyrik und Drehbüchern, immer auf der Suche nach dem Menschlichen zwischen den Zeilen und Filmbildern.
Durch Schule, Filmwissenschafts- und Mediendramaturgie-Studium, so wie auch die restlichen 90% des Lebens ziehen sich seither zwei Dinge: Kreativität und das Streben in die Ferne. Wales, Frankreich und zuletzt das sonnige Griechenland hatten schon die Ehre sich „Heimat“ nennen zu dürfen. Nun soll der hohe Norden folgen um sich hier voll der Liebe zum geschriebenen Wort zu widmen.

Julia Mergel