Köpfe

Marvin Lauser

Seine journalistische Feuertaufe erlebte Marvin Lauser, geboren 1995, am 1. August 2017. Vor 75.000 Menschen interviewte er in der Münchner Allianz Arena Fußball-Weltmeister Jérôme Boateng für GQ. Kurz darauf schrieb er seine erste Titelgeschichte, eine Homestory bei Franck Ribéry. Neben Sport und Mode interessiert sich Marvin für Musik. In seiner Bachelorarbeit setzte er sich mit dem britischen Genre Grime auseinander. Er hat Ethnologie und Geschichte an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz studiert. Arbeitserfahrung sammelte Marvin als freier Mitarbeiter und Hospitant bei der Allgemeinen Zeitung, 3sat, dem ZDF, ZDFtivi und beim SWR. Aktuell ist er Volontär beim Badischen Tagblatt und studiert an der Hamburg Media School berufsbegleitend Digital Journalism.

Lauser Marvin