Köpfe

Khashayar Mostafavi

*1982, Iran

Khashayar Mostafavi ist ein iranischer Schriftsteller und Filmemacher mit einem Masterabschluss in ‚Darstellung der Regie’. Neben mehreren Kurzfilmen drehte der 34jährige die langen Dokumentarfilme „Unser Kirschgarten“ und ‚Bekämpfe mich’; außerdem veröffentlichte er vier Bücher, darunter eine Sammlung von Drehbüchern. Khashayar Mostafavi musste den Iran verlassen, nachdem er wegen seines Buchs ‚Die Geburt des iranischen Dramas’ in den Fokus der Sicherheitsbehörden geraten war. Seit 2013 lebt Mostafavi in Deutschland - hier engagiert er sich ehrenamrlich im ‚Verein für Menschenrechte und Demokratie für Iran’ schrieb. Aus Eigenmitteln produzierte er den elegischen, knapp zweistündigen Spiefilm „Dasein“, der ab 2017 sein Publikum über Festivals erreichen wird. Drehbuch, Regie, Kamera, Schnitt: Mostafavis Kenntnisse in den verschiedenen Filmgewerken werden auch in seine weiteren geplanten narrativen und dokumentarischen Projekte einfließen.

Mostafavi Khashayar Gross