Köpfe

Tim Nedden

Tim Nedden studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Stuttgart-Hohenheim, der Leibnitz Universität Hannover sowie der Dublin City University. Neben dem Studium arbeitete er als freier Mitarbeiter für verschiedene Medien- und Kommunikationsagenturen sowie in der Nachrichtenredaktion von NDR 1 – Radio Niedersachsen.Nach dem erfolgreichen Abschluss an der HMS stieg Tim Nedden beim stern ein und war dort als Projektleiter im Produktmanagement von stern.de unter anderem verantwortlich für Produktentwicklung, Suchmaschinenoptimierung sowie Web Analytics. Anschließend wechselte er zu Gruner + Jahr Operations und baute die neugegründete zentrale Digital-Unit mit auf.Anfang 2012 hat Tim Nedden mit seinen beiden ehemaligen Kommilitonen Björn Sjut und Jan Bechler ein schon während HMS-Zeiten geknüpftes Vorhaben realisiert. Die drei Entrepeneure gründeten das Start-Up NAVINUM (www.navinum.de), eine Recommendation Engine, die seinen Nutzern individuelle Weinempfehlungen auf Basis Ihres persönlichen Geschmacks gibt.

Neddentim Modern
  • Vita
  • Veranstaltungen&Seminare

Berufserfahrung


01/2012-heute

  • Interimsmanagement Online-Marketing & -Projektmanagement


12/2012-heute

  • Navinos GmbH Geschäftsführer & Gründer


09/2011-heute

  • Finc3 GmbH Geschäftsführer & Gründer


12/2010-12/2011

  • Gruner + Jahr AG & Co.KG Senior Manager G+J Digital Center


11/2006-11/2010

  • Stern.de GmbH Projektleiter stern.de


-

  • TIDE TV Moderation
  • Premiere AG Video-on-Demand (Praktikum)
  • NDR 1 Radio Niedersachsen Nachrichtenredaktion
  • TUI AG Unternehmenskommunikation (Praktikum)
  • Hock und Partner GmbH Medienkooperationen


Ausbildung


10/2004-09/2006

  • Hamburg Media School Medienmanagement, Master of Business Administration (MBA)


08/2003-04/2004

  • Dublin City University Business Administration


10/2000-09/2004

  • Leibnitz Universität Hannover Wirtschaftswissenschaften, Diplom-Ökonom


09/1998-09/1999

  • Universität Hohenheim Wirtschaftswissenschaften

„Konzern vs. Start-Up als Berufseinstieg“ im Rahmen von unterschiedlichen Veranstaltungen an der Hamburg Media School