Köpfe

Oliver Kiedos

Geboren und aufgewachsen bin ich in Witzenhausen, einer kleinen Stadt in Nordhessen. Ich verbrachte meine Kindheit häufig in der Natur und spielte jahrelang intensiv Tennis in einem Bezirkskader in Baunatal bei Kassel. Mit 12 Jahren bekam ich meine erste Film- und Fotokamera und drehte die ersten eigenen kleinen Clips, bei diversen Freizeitaktivitäten. Auch schulisch bekamen wir hin und wieder die Möglichkeit kleine Videoprojekte zu erschaffen. Nach Abschluss meines Fachabiturs startete ich einen Einstieg in die Film- und Fernsehbranche und zog relativ schnell in die Hansestadt Hamburg. Ich habe seit 2012 Erfahrungen in der Set Aufnahmeleitung sammeln dürfen und somit viele Dreharbeiten in den Bereichen Spielfilm, Kinofilm und Werbung organisatorisch unterstützt. 2017 habe ich erneut angefangen, eigene Foto- und Filmprojekte zu realisieren und meine Leidenschaft zur Bildgestaltung wiederentdeckt. 2018 habe ich mich dann beim Lindenberg-Dreh in die professionelle Arbeit des Kamera-Departements verliebt und im Anschluss direkt sechs Monate bei Maddels Cameras im Verleih gearbeitet, um mich mit der Technik von Film- und Kinokameras vertraut zu machen. Daraufhin habe ich mehrere freie Projekte als Kameramann absolviert. Im Anschluss bekam ich direkt die Möglichkeit bei Werbeproduktionen selbst an der Kamera zu stehen. In Ergänzung zu meinen zahlreichen praktischen Erfahrungen, würde ich mich nun gerne in den geschützten Raum des Studiums begeben, um zu lernen, zu experimentieren und eigene Visionen zu entwickeln.

Oliver Kiedos