Köpfe

Anna-Lena Scholz

Anna-Lena Scholz, Jahrgang 1984, liebt Universitäten. Von innen kennt sie die Uni Bonn, Oxford, Berkeley, die Berliner HU und FU (und jetzt auch die HMS). Studiert hat sie Germanistik und evangelische Theologie; promoviert über Heinrich von Kleist und Franz Kafka. Danach brauchte sie einen Perspektivwechsel und machte rüber in die Medien. Motto: Mehr kritischen Wissenschaftsjournalismus braucht das Land. Zwei Jahre war sie freie Autorin in Berlin, hat für den Tagesspiegel, Brand Eins, die ZEIT geschrieben – über Hochschulpolitik, Geisteswissenschaften, Koryphäen in der Forschung und das Leben auf dem Campus. Über diese Themen schreibt sie heute immer noch, inzwischen als Redakteurin im Chancen-Ressort der ZEIT. Dort verantwortet sie auch einen e-Mail-Newsletter für die Scientific Community, den »ZEIT CHANCEN Brief«. Seit 2018 darf sie nochmal Studentin sein und an der Hamburg Media School berufsbegleitend etwas über Digitalen Journalismus lernen.

Anna Lena Scholz