HMS - BLOG

WEITERBILDUNG

HMS und OMR: "Die Mischung aus Praxis und Theorie ist einfach grandios"

von KRISTINA (IN ELTERNZEIT) KABA am 22.05.2023

MR 8026

Wer Online Marketing versteht und richtig anwendet, kann sehr davon profitieren – muss sich aber stets weiterbilden, um wichtige Entwicklungen und Trends nicht zu verpassen. Zusammen mit Philipp Westermeyer von den OMR entwickelt die HMS zukunftsrelevante Konzepte für Seminare und Fortbildungsprogramme im Bereich Online Marketing. Welches Erfolgsrezept hinter der langjährigen Kooperation steckt und warum Weiterbildung in diesem Bereich so wichtig ist, erläutern Ulrike Dobelstein-Lüthe (Leitung Weiterbildung HMS) und Philipp Westermeyer (Gründer OMR und Absolvent HMS) im gemeinsamen Interview.

Die OMR und die HMS bieten gemeinsam Seminare für Online Marketing an – warum ist Weiterbildung in diesem Bereich so wichtig?
Philipp: Online Marketing ist nicht so transparent von außen. Wenn man damit anfängt, gibt es viele Fallstricke und damit auch immer die Gefahr, sehr viel Marketingbudget sinnlos irgendwo auszugeben. Es entwickelt sich gefühlt monatlich – aber ganz sicher jährlich – sehr stark weiter. Das heißt, man muss immer am Ball bleiben. Der Vorteil ist: Das Gelernte kann einfach direkt im Job umgesetzt werden. Weiterbildung in diesem Bereich lohnt sich also für den Arbeitgeber, da die Teilnehmer die Kosten schnell durch Einsparungen oder Mehrumsätze wieder reinholen können.

Ulrike: Für mich ist Weiterbildung für die Firmen ein extrem wichtiges Thema bei den Bereichen Mitarbeiterbindung und -förderung. Eigene Mitarbeiter weiterzubilden, bedeutet vorhandene Ressourcen sinnvoll zu nutzen und Fachkräfte langfristig ans Unternehmen zu binden.


Was macht Eure Partnerschaft besonders?

Philipp: Ich glaube, dass beide Partner jeweils was Besonderes einbringen: Wir bringen das Wissen aus der Anwendung mit ein und die HMS sichert als Bildungseinrichtung die Qualität der Lehre.

Ulrike: Das kann ich nur bestätigen. Die Mischung aus Praxis und Theorie ist da einfach grandios. Das Know-how und das große Netzwerk, das die OMR mitbringen ist großartig für diesen Bereich. Wir können uns darauf verlassen, dass immer das aktuellste Wissen und die angesagtesten Dozenten am Start sind.

Wie findet ihr die passenden Referenten für die Seminare an der HMS?

Philipp: Wir reden jeden Tag für unsere verschiedenen Aktivitäten permanent mit Leuten – sei es nun für unseren Podcast, unsere Artikel oder unser Festival. Dadurch lernen wir immer wieder spannende Experten kennen, die dann auch für die Seminare eingesetzt werden.

Ulrike: Ich suche für andere Seminare und bin dadurch relativ viel unterwegs. Auf Fachkonferenzen, Veranstaltungen und Netzwerkevents lerne ich potentielle Dozenten als Speaker kennen und gehe dann – falls es auch für unsere Bedürfnisse passt – in den direkten Kontakt.

Wie profitieren Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer von dieser besonderen Kooperation?

Ulrike: Einer der großen Vorteile unserer Kooperation ist das Netzwerk. Die Kontakte, die man hier sammeln kann, der Austausch, der hier vor Ort stattfindet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehen dann, dass sich auch Menschen aus anderen Branchen mit den gleichen Themen beschäftigen. Durch diesen Austausch entsteht ein großer Mehrwert.

Philipp: Genau! Wir haben ein sehr breites Publikum. Von der Führungskraft – die selber mal verstehen möchte, was da eigentlich im Online Marketing passiert – bis zum Hochschulabsolventen, der in der neuen Firma merkt, dass die gelernte Theorie für die Praxis im Job noch nicht ausreicht.

Wie würdet ihr Euer Erfolgsrezept beschreiben?

Philipp: Unser Erfolgsrezept ist die Mischung und die Qualität der Dozenten. Außerdem die sehr persönliche und familiäre Atmosphäre, die hier z.B. im Online Marketing Camp entsteht. Es wird sich geduzt und es findet ein Austausch auf Augenhöhe statt. Da entstehen Verbindungen über alle Ebenen hinweg und das schätzen sowohl Besucher als auch Dozenten.