HMS - BLOG

DIGITALER JOURNALISMUS

Zeugnisverleihung Digitaler Journalismus

von RONJA FRICK am 15.12.2021

Zeugnisverleihung DJ 10

Sie bekamen viele neue Kontakte, führten spannende Praxisprojekte durch und lernten ganz viel Know-how: Zwei Jahre berufsbegleitender Masterstudiengang „Digitaler Journalismus“ liegen nun hinter unseren neuen Absolvent*innen. Am Freitag bekamen sie in einer Feier an der Hamburg Media School ihre Zeugnisse überreicht.

Die Veranstaltung fand unter 2G+-Bedingungen im historischen Ditze-Hörsaal in diesem Jahr wieder vor Ort statt. Der 1928 erbaute Hörsaal hat schon einigen Krisen standgehalten und auch in der Corona-Pandemie finden sich hier Studierende zusammen. Der Tag begann mit der Zeugnisverleihung „Digitaler Journalismus“ und ging mit der Zeugnisverleihung der Medienmanager*innen weiter. Die Absolvent*innen waren entweder vor Ort oder per Zoom zugeschaltet.

Der motivierenden Eröffnungsrede von HMS-Geschäftsführerin Dr. Katharina Schaefer folgte eine spannende Keynote von Andreas Arntzen, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung des Wort & Bild Verlags und Gründer einiger Digitalfirmen. Dann ging es direkt weiter zur feierlichen Zeugnisübergabe. Studiengangsleiterin Prof. Dr. Elke Grittmann und Thilo Knott, Leiter für Innovation und Studium im Digitalen Journalismus, riefen abwechselnd die Absolvent*innen nach vorn und würdigten die spannenden Masterarbeiten. Ob Medienwirkungsforschung oder Produkt- bzw. Formatentwicklung – die Themen waren im Digitalen Journalismus so spannend wie vielfältig. Themen zu Selbstvermarktung, Digitalisierung und Diversität wurden ebenfalls beleuchtet und oft ging es um Erkenntnisse zu ganz neuen Themen. Expert*innen-Interviews wurden geführt und ausgewertet, Umfragen gestartet und sich umfassend mit den selbstgewählten Themen befasst.

Nun freuen sich unsere Studierenden, es geschafft zu haben. Jahrgangsbester war Oskar Vitlif. Trotz Online-Lehre blicken nun 17 Absolvent*innen im Digitalen Journalismus glücklich auf ihre HMS-Zeit zurück.