Neongold 298

Video Academy

für Journalist*innen aus Osteuropa

Bewerbungsphase beendet!

Die Weiterbildung der Hamburg Media School bietet, mit großzügiger Unterstützung des KLAMBT Verlags, in diesem Jahr eine kostenfreie Video Academy für Journalist*innen aus Osteuropa an.

Die Academy richtet sich an Journalist*innen aus Osteuropa, die für nationale oder internationale Medien über Themen aus den Bereichen Wissenschaft, Politik, Gesellschaft oder Wirtschaft berichten.

Warum Videoproduktion durch „Mobile Reporting“? Kaum ein Bereich bietet so viele Möglichkeiten wie das Smartphone von journalistischem Inhalt: Videos drehen und schneiden, Fotos aufnehmen und bearbeiten, Texte und Graphiken einfügen sowie schnelle Verbreitung und Implementierung des Inhalts. Die Video Academy widmet sich den Vorteilen dieser Technologie und zeigt zahlreiche Apps und Tools für den journalistischen Tagesgebrauch. Welche Ausrüstung eignet sich für welchen Zweck? Wie verändern Formate wie Vertical Videos und Story-Formate die Art des journalistischen Geschichtenerzählens? Erfahrene Videojournalisten stehen als Dozierende aus der Praxis drei Tage Rede und Antwort und unterstützen die Teilnehmer*innen bei der Produktion eigener Videos.

Weitere Infos:

Wann findet die Video Academy statt?
31.08.-02.09.2022 an der Hamburg Media School

Wer kann sich bewerben?

Journalist*innen aus Osteuropa

In welcher Sprache wird unterrichtet?

Dies wird nach dem Wissenstand der Gruppe entschieden. Die Unterrichtssprache wird entweder Deutsch oder Englisch sein, mit einem jeweiligen Sprachniveau von mind. B1.

Bis wann läuft die Bewerbungsfrist?

abgelaufen

Welche Unterlagen werden benötigt?

Lebenslauf und kurzes Motivationsschreiben (max. 1 Seite auf Deutsch oder Englisch)

Was kostet die Teilnahme?

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Kosten für Reise und Unterkunft werden für den Zeitraum des Seminars von der HMS übernommen bzw. erstattet. Dies beinhaltet Bahnreisen (2. Klasse) innerhalb Deutschlands und Übernachtungen (bis max. 100 EUR pro Nacht) in einem unserer Partner-Hotels.

kontakt

Ansprechpartnerin

Ulrike 1

Leiterin Weiterbildung I DJF I JIP

Ulrike Dobelstein-Lüthe

telefon+49 (0)40 413 468 69

emailMail