Hms Headerbilder 734  0000S 0008 Hms

Stiftung & Förderer

der Hamburg Media School

Alle Für eine Idee

Unsere Förderer

An der Schnittstelle von Medien und Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft ist sich die Hamburg Media School ihrer besonderen Verantwortung bewusst: Sie ist geprägt von dem Selbstverständnis, dass Unternehmen und mediale Produkte sowohl gesellschaftlich verantwortlich als auch gemeinwohlorientiert und wirtschaftlich erfolgversprechend sein sollen.

Die Förderer der HMS füllen dieses Selbstverständnis mit Leben: Durch ihr Engagement gelingt es der HMS, die Digital- und Medienwirtschaft passgenau durch praxisnahe Ausbildung von Studierenden, durch Forschung, Weiterbildung und Vernetzung zu unterstützen.

Inzwischen gehören an der HMS aus- und weitergebildete Medienmanagerinnen und-manager, Journalistinnen und Journalisten sowie Filmschaffende zu den Führungskräften der Medien- und Kreativwirtschaft Deutschlands.

Neben den Mitgliedern des Kuratoriums wird die Hamburg Media School von zahlreichen weiteren Unternehmen und Menschen in Form von Geldern, Sachspenden oder anderen Leistungen unterstützt.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Förderer der HMS:

Foerdererwand Feb21

Werden Sie Teil unserer Idee

Förderer werden

Die HMS versteht sich als wissenschaftliche Partnerin und Ideengeberin für die Digital- und Medienbranche.
Eine besondere Stärke der HMS ist die intensive Begleitung des medialen und digitalen Wandels in innovativen Forschungs- und Lehrzusammenhängen. Von dem Transfer der Ergebnisse in praxisnahe Aus- und Weiterbildungsangebote sowie Beratungsprojekte profitieren auch die Förderer der HMS.

Eine Möglichkeit sich als Förderer an der HMS zu engagieren, besteht beispielsweise darin, einen Studierenden mit einem Stipendium zu unterstützen.

Denn die HMS legt großen Wert darauf, dass nicht allein die finanzielle Situation der Bewerberinnen und Bewerber über die Aufnahme des Studiums entscheidet. Aber auch viele andere Formen der Unterstützung sind möglich. Sprechen Sie uns an!

Michael Grahl

Die Digital- und Medienwirtschaft fordert kreativen und innovativen Nachwuchs, der direkt in die Praxis einsteigen kann. Die HMS bildet genau diesen aus. Werden Sie als Förderer Teil der Stiftung und gestalten Sie durch Ihre Unterstützung die Zukunft der gesamten Branche mit!

Michael Grahl

Vorsitzender der HMS Stiftung

Alle für ein praxisorientiertes Studium

Gremien der Stiftung

Eine Partnerschaft mit der HMS kann vielfältige Formen annehmen. Sprechen Sie uns an, wir stellen Ihnen die Möglichkeiten einer Kooperation gerne vor.

Kuratorium

accordion open

Die Kuratoriumsmitglieder:
27km Entertainment
vertreten durch: Pacco Nitsche
Axel Springer vertreten durch: Frank Mahlberg
Bauer Media Group
vertreten durch: Ingo Klinge
Bertelsmann SE & Co. KGaA
vertreten durch: Dr. Hays Steilberg
Die ZEIT Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG
vertreten durch: Dr. Rainer Esser
dpa Deutsche Presse-Agentur
vertreten durch: Peter Kropsch
Dr. Markus Thielbeer Consulting
vertreten durch: Dr. Markus Thielbeer
Edel SE & Co. KGaA vertreten durch: Susanne Kelch
Facebook
vertreten durch: Tina Kulow
Fachverband Aussenwerbung
vertreten durch: Prof. Dr. Kai-Marcus Thäsler
Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH vertreten durch: Dr. Volker Breid
Frank Otto Medienbeteiligungsgesellschaft
vertreten durch: Christopher Franzen
Funke Mediengruppe
vertreten durch: Dr. Gerrit Hempelmann
Ganske Verlagsgruppe
vertreten durch: Thomas Ganske
Google Deutschland GmbH
vertreten durch: Kay Oberbeck
GRAEF Rechtsanwälte vertreten durch: Dr. Ralph Oliver Graef
Gruner + Jahr GmbH
vertreten durch: Frank Thomsen
Handelskammer Hamburg
vertreten durch: Dr. Michaela Ölschläger
HASPA Hamburger Sparkasse vertreten durch: Stefanie Huppmann
Hubert Burda Media
vertreten durch: Olaf Glaeseker
Looping Studios
vertreten durch: Dr. Robin Houcken
Mack Media GmbH & Co KG vertreten durch: Matthias Franz
Morgenpost Verlag
vertreten durch: Arist von Harpe
NDR Media
vertreten durch: Carsten Neitzel
Orca van Loon
vertreten durch: Dietrich Schulze van Loon
Ramp 106
vertreten durch: Philipp Westermeyer
RMS Radio Marketing Service
vertreten durch: Kai Zenke
RTL Nord
vertreten durch: Michael Pohl
Sat.1 Norddeutschland vertreten durch: Michael Grahl
SKW Schwarz
vertreten durch: Bettina-Axenia Bugus-Fahrenhorst
SPIEGEL-Verlag
vertreten durch: Dr. Felix Blum
Studio Hamburg GmbH
vertreten durch: Johannes Züll
Studio Hamburg Serienwerft
vertreten durch: Jan Diepers
Telekom Deutschland
vertreten durch: Jean Pierre Crapet
UFA GmbH
vertreten durch: Christian Rohde
Verlagsgesellschaft Madsack vertreten durch: Kathrin Petersen
VFF - Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten vertreten durch: Prof. Dr. Johannes Kreile
von Have Fey Rechtsanwälte vertreten durch: Harro von Have
Warner Bros. Entertainment GmbH vertreten durch: Peter Schauerte
WerbeWeischer GmbH & Co. KG
vertreten durch: Florian Weischer
NEW WORK SE
vertreten durch: Petra von Strombeck
ZDF vertreten durch: Dr. Kathrin Strässer-Knüttel

Ehrenmitglieder des Kuratoriums:
• Andreas Fritzenkötter
• Ines Plog

Vorstand der Stiftung

accordion open

Vositzender: Michael Grahl (Sat.1 Norddeutschland)
Dr. Robin Houcken (Looping Studios)
Kay Oberbeck (Google Deutschland)
Petra von Strombeck (New Work SE)
Philipp Westermeyer
(Ramp 106)

kontakt

Ansprechpartnerin

202106 Katharina Schaefer 4

Geschäftsführerin

Dr. Katharina Schaefer

telefon+49 (0)40 413 468 0

emailMail